Neuigkeiten

“Shadowhunters” räumt bei den People’s Choice Awards ab

By  | 

Es war ein gutes Wochenende für Cast, Crew und Fans der Fantasy-Serie “Shadowhunters”. Bei den 44. jährlichen “People’s Choice Awards” sahnte die Roman-Adaption richtig ab.

Am vergangenen Wochenende fanden wieder die “People’s Choice Awards” in Kalifornien statt. Neben den vielen Promis und Preisen, bekamen die Zuschauer am letzten Sonntag auch Auftritte von Megastars, wie Rita Ora, John Legend und Nicky Minaj zu sehen. Dieses Jahr konnten Fans aus aller Welt in insgesamt 43 Kategorien für ihre jeweiligen Lieblinge abstimmen. Acht dieser Kategorien sind im Bereich Popkultur, neun in Musik, zehn in Film und ganze 16 Preise werden für Fernsehen vergeben. Kaum eine hat bisher so abgeräumt, wie Ellen DeGeneres – die Entertainerin konnte schon insgesamt 21 Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Auch “Shadowhunters” gehörte im Vorfeld zu den Favoriten des Abends. In ganzen fünf Kategorien war die Fantasy-Serie nominiert, doch wie viele Gewinne konnten sie letztendlich verzeichnen?

“Shadowhunters” sind Gewinner des Abends

Fünf mal nominiert, vier mal abgesahnt. So lassen sich die 44. “People’s Choice Awards” aus Sicht von “Shadowhunters” zusammenfassen. Schon im Vorfeld kristallisierte sich die Freeform-Produktion als Favorit des Abends heraus. In den Kategorien „Die beste Show 2018“, „Die beste Bingewatching-Serie 2018“, „Die beste Sci-Fi/Fanstasy-Serie 2018“, „Bester TV-Darsteller 2018“ (Harry Shum Jr.) und „Beste TV-Darstellerin 2018“ (Katherine McNamara) hatte die Fantasy-Serie Chancen auf einen Sieg. Das besondere Konzept dieser Award-Show – nämlich, dass die Nominierung und die Entscheidung ganz allein bei den Zuschauern liegt (ohne den Einfluss von Kritikern oder Juroren) – nutzten die Fans der Freeform-Serie knallhart aus. Auf Twitter, Instagram und Co. wurde regelmäßig zum Abstimmen aufgerufen. Das Motiv ist wie seit langem dasselbe: die Rettung der viel zu früh abgesetzten Serie.

Beste Show von 2018

Die Bemühungen haben Früchte getragen. Vier von fünf möglichen Preisen konnten Cast und Crew von “Shadowhunters” gewinnen. Sogar der Preis für begehrteste Kategorie “Die Show 2018” ging an die Freeform-Produktion. Einzig den Titel der besten Sci-Fi/Fantasy-Serie diesen Jahres mussten sie an “Wyonna Earp” abtreten.  Katherine McNamara (“Clary”) und Harry Shum Jr. (“Magnus”) hatten an diesem Abend einen besonderen Grund zur Freude. Die beiden Schauspieler konnten sich mit ihrer individuellen Performance abheben und gewannen “Beste TV-Darstellerin 2018“ und „Bester TV-Darsteller 2018“. Doch auch Dominic Sherwood (“Jace”), Matthew Daddario (“Alec”) und Co. feierten das erfolgreiche Event und die verdienten Auszeichnungen für ihre harte Arbeit. Zudem zählten auch die Südkoreanische Boy-Band “BTS” sowie der Superhelden-Film “Avengers: Infinity War” zu den strahlenden Gewinnern der “People’s Choice Awards” 2018.

Dank an die Fans

Mit diesem glorreichen Sieg bedanken sich Cast und Crew von “Shadowhunters” bei ihren unglaublich treuen Fans. Emraude Tobia teilt in ihrer Instagram-Story: “Without you we wouldn’t be here.” und Harry Shum Jr. sagt: “Our love for you is very strong”. Schon allein die wahnsinnig sympathischen und charismatischen Darsteller hätten eine weitere Staffel der Fantasy-Reihe verdient. Ob diese vielen Preise für eine eigentlich schon abgesetzte Serie potentielle Geldgeber vielleicht doch noch umstimmt? Die “Shadowhunters”-Famdom gibt die Hoffnung jedenfalls nicht auf.

#SaveShadowhunters #NotOurLastHunt #ShadowhuntersLegacy

Dieser Beitrag wurde von Sabrina Smotzek verfasst.

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.