Neuigkeiten

„Riverdale“ Staffel 2: So haben wir Betty noch nie gesehen (SPOILER)

By  | 

Betty Cooper war lange Zeit das Vorzeigemädchen der Stadt. Das scheint sich geändert zu haben. In der 8. Episode der US-Serie „Riverdale“ Staffel 2 zeigt sie eine ganz neue Seite von sich und lässt sogar die Hüllen fallen.

Vorsicht: Spoiler zu 2×08!

Hat sich Betty Cooper zu tief ins Schlangennest begeben? In der 2. Staffel „Riverdale“ musste sie mitansehen, wie Jughead ihr mehr und mehr entglitten ist. Er hat den Platz seines Vaters bei den Serpents eingenommen und neue Freundschaften geschlossen. Unter anderem mit Toni, die vielen Bughead-Fans ein großer Dorn im Auge ist, obwohl sie in der Serie selbst bestätigt hat, dass sie eher auf Frauen steht. Betty ist nun einen Schritt weitergegangen, um sicherzustellen, dass sie Jughead nicht wieder verliert und ihm näher sein kann, als in den letzten Wochen: Sie hat sich die Akzeptanz der Schlangen besorgt und damit eine ganz neue Seite enthüllt.

Das ging nach hinten los

Betty stand im Hauptquartier der Serpents nicht nur auf der Bühne, um „Mad World“ zu singen – das zuvor Archie und Veronica angestimmt haben – sondern vollzog dann den sogenannten „Serpent Tanz“. Oder anders ausgedrückt: Betty hat einen Stiptease hingelegt und vor der versammelten Mannschaft an der Stange getanzt. Ja, auch vor den Augen ihrer Mutter und Jughead! Eigentlich wollte sie damit sorgen, dass sie Juggie noch näher sein kann, doch dieses Opfer, das sie für ihre große Liebe gebracht hat, könnte sie letztendlich noch weiter von ihm entfernt haben. „Dark Betty“ haben wir in Staffel 1 kennengelernt. Episode 8 könnte ein Vorgeschmack auf „Serpent Betty“ gewesen sein.

Alle Episoden „Riverdale“ stehen auf Netflix zur Verfügung. Die 8. Episode gibt es seit heute.

Neue „Sabrina“-Serie – Erster Vorgeschmack auf „Riverdale“-Spin-off

Bettys „Serpent Dance“ in „Riverdale“ 2×08

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.