Neuigkeiten

Nach Morddrohungen: “The Walking Dead”-Star Josh McDermitt zieht sich zurück

By  | 

Josh McDermitt zieht einen Schlussstrich. Der “The Walking Dead”-Star hat sich überraschend aus den sozialen Medien zurückgezogen, wo er lebhaften Kontakt mit den Fans pflegte. Doch nicht alle davon konnten zwischen seiner TV-Rolle Eugene und ihm unterscheiden und sprachen sogar Todesdrohungen aus.

Seit rund sieben Jahren jubeln, leiden und fiebern wir mit der Zombie-Serie “The Walking Dead” mit. In der Zeit lernten wir in der blutigen Welt von Robert Kirkman viele Schurken kennen. Doch keiner davon scheint dabei so von den Fans angegriffen zu werden, wie Josh McDermitt, der Eugene spielt. Eugene war seit der 4. Staffel ein Mitglied von der Gruppe von Rick Grimes (Andrew Lincoln) und zählte zu den Guten. Bis zur 7. Staffel “The Walking Dead”, deren Finale erst vor ein paar Wochen ausgestrahlt wurde.

Eugene wechselt die Seiten

Eugene (McDermitt), der wohl größte Feigling der US-Serie, wechselt plötzlich die Seiten. Nachdem er von Negan (Jeffrey Dean Morgan) als Gefangener verschleppt wird, scheint ihm die neue Umgebung und die gut bewaffnete Truppe dort besser zu gefallen, als die von Rick. Selbst als zwei Freunde versuchen, Eugene aus dem Sanctuary, dem Hauptsitz von Negans Saviors, zu befreien, weigert er sich. Wir haben Josh McDermitt – ein absolut witziger und warmherziger Schauspieler – kürzlich bei einem Interview in München getroffen, wo er versicherte, dass Eugene alles tun würde, um nicht länger Angst zu haben. In diesem Fall heißt das: Eugene ist nun Team Negan und hat seine Freunde verraten.

Morddrohungen gegen Josh

Was in “The Walking Dead” ziemlich spannend ist, beschert Josh McDermitt abseits vom Set jetzt aber reichlich Ärger. Denn offensichtlich können einige Fans nicht zwischen Fiktion und Realität unterscheiden. Das Resultat: Unzählige Hass-Kommentare, Todesdrohungen und böse Worte. Die hat Josh McDermitt lange hinuntergeschluckt, doch jetzt wurde es selbst ihm zu viel. Der 38-Jährige löschte seine Accounts in diversen sozialen Medien, darunter auch Instagram, wo er zuletzt zahlreiche witzige Videos von Conventions und Bilder mit den “TWD”-Fans teilte. Auslöser dafür sollen vor allem die Morddrohungen gewesen sein.

„The Walking Dead“: Dieses Bild zeigt den „echten Rick Grimes“

“Ihr könnt Eugene hassen – das ist mir egal”

Die Facebook-Fanseite “The Walking Dead HQ” postete dazu ein mittlerweile gelöschtes Facebook-Video von Josh, das bei einer Live-Session entstanden ist. Darin spricht Josh McDermitt die Morddrohungen an, die live bei ihm eingetrudelt sind. Er drohte damit, jede dieser Nachrichten zu melden, doch das scheint einigen “TWD”-Fans egal zu sein. “Ihr könnt Eugene hassen – das ist mir egal. (…) Aber wenn ihr damit anfangt, zu sagen, dass ihr hofft, dass ich sterbe, wenn ich nicht weiß, ob ihr Josh oder Eugene meint, melde ich diesen Scheiß. Also seid keine Arschlöcher”, erzählt er im Facebook-Video. Den Rat haben sich die Fans wohl nicht zu Herzen genommen.

„The Walking Dead“: Gibt es eine Zukunft für Daryl x Jesus? Das sagt Greg Nicotero dazu

Schwarze Schafe der Fangemeinde

Mittlerweile haben sich zahlreiche weitere Fans dazu geäußert und zeigen sich wütend und enttäuscht über die schwarzen Schafe in den eigenen Reihen, die ihren Hass auf einen Charakter an einem Schauspieler auslassen. “Es ist wirklich traurig, dass manche Leute nicht verstehen, dass es, selbst online, Grenzen gibt, die nicht überschritten werden sollten, wenn man mit anderen Leuten spricht”, schreibt ein Fan in einem TWD-Forum. Andere Fans schimpfen über “den Haufen Feiglinge”, die sich hinter ihren Tastaturen verstecken und die Anonymität des Internets ausnutzen.

#WeLoveJoshMcDermitt

Auf Twitter haben zahlreiche Fans unter dem Hashtag #WeLoveJoshMcDermitt ihre Solidarität ausgesprochen und erinnern die komplette Fan-Gemeinde daran, dass Josh Teil der großen “TWD Family” ist. “Kein Schauspieler verdient es, wie Dreck behandelt zu werden. Wirklich Leute, sie machen ihren Job, um uns mit einer großartigen Show zu unterhalten. Zeigt Liebe”, so einer der vielen Kommentare auf Twitter. Wir hoffen, dass Josh sich nur eine kleine Auszeit von Twitter & Co nimmt und in Kürze zurückkehrt. Ohne seine witzigen Bilder, Videos und Nachrichten würde in der “TWD Family” definitiv etwas fehlen.

„The Walking Dead“ Staffel 8: Dreharbeiten starten am 1. Mai

Josh spricht über Morddrohungen

Fans halten zu ihm

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

10 Comments

  1. Markus

    2. Mai 2017, 19:36 at 19:36

    Ich finde es unverantwortlich einen Schauspieler zu beschimpfen nur weil er tut was in einem Drehbuch steht! Zur Hölle mit diesen Leuten!
    #welovejoshmcdermitt

  2. Anika Fröhlich

    2. Mai 2017, 20:49 at 20:49

    Das erging damals Jack Gleeson nicht anders. Die Fans könnten zwischen Jack und Joffrey nicht distanzieren und drohten dem Schauspieler. Den ließ es jedoch, zumindest öffentlich, Recht kalt.

    • Julia Schmid

      3. Mai 2017, 8:02 at 8:02

      Ja, aber scheinbar hat es ihn doch ein kleines bisschen beeinflusst. Immerhin hat er seine TV-Schauspielkarriere nach “GoT” sofort beendet 🙁

  3. Lala

    2. Mai 2017, 21:17 at 21:17

    Bei Jeffrey Dean Morgan konnten einige Leute auch nicht zwischen ihm und seiner Rolle als Negan unterscheiden, ist also leider nicht das erste Mal, dass angebliche Fans so nen Schwachsinn abziehen. Aber so oder so frage ich mich bei solchen Situationen immer wieder: “Wie dumm können Menschen eigentlich sein?”. Haben die evtl. einfach nur langeweile oder merken die nicht, dass dahinter eine reale Person steckt?!

  4. Amysan2010

    3. Mai 2017, 4:53 at 4:53

    Lala da geb ich dir vollkommen recht. Auch Joffrey aus GoT musste sich den Mist geben und er war noch ein Kind. Ich mag ihn absolut nicht (in der Serie Joffrey mein ich) Aber das zeigt doch wie gut er Schauspielern kann. Und dieser Junge will es nun nicht mehr machen wegen den Morddrohung. Ich frag mich echt was so ein Scheiß soll (entschuldigt den kraftausdruck) Genauso verhält sich das nun hier. Er und die andern haben keinen Einfluss darauf was im Drehbuch steht (vllt bei Texten und co mal was zwichen drin) aber diese großen Entscheidung steht so im Drehbuch ist nix zu ändern.Einfach nur krank und lächerlich diese Menschen die meinen sich zu verstecken und denken sie kommen mit so nem blödsinn durch. Schade ist nur das es den Schauspielern dann auch noch die freude nimmt. Und sie entweder ganz verschwinden oder sich nur noch auf so *Ich bin immer lieb* mist einlassen. Schade ich finds trotzdem gut mal frischen Wind und ich liebe die TWD Family und dazu gehört er genauso auch wenn er der bösewicht ist Negan dazu. Fakt ist das diese Menschen mal klar kommen sollen. Den wer Real und Fiktion nicht auseinander halten kann hat nicht alle Tassen im Schrank (Ich mein das nur auf drohung und beleidigungen. Ich heul auch bei Filmen oder halt Serien ich weiss das es nicht Real ist aber man leidet mit das gibt einen aber noch lange nicht das recht sowas zu tun wie diese angeblichen TWD Fans. Und ich denke das 90 % der Spacken die meinen so zu reagieren es ihn genau gleich tun würden wen sie in so einer Situtaion sind (entschuldigt das wort spacken)

    • Julia Schmid

      3. Mai 2017, 8:01 at 8:01

      Gutes Beispiel 🙁 Jack Gleeson hat großartig in “Game of Thrones” gespielt und leider so viele negative Erfahrungen gesammelt, dass ihn die Fans wirklich vergrault haben.

  5. Slula

    3. Mai 2017, 5:05 at 5:05

    Danke für den spoiler ihr spinner. das nächste mal am besten noch größer und blinkend.

    • Julia Schmid

      3. Mai 2017, 7:59 at 7:59

      Welcher Spoiler?

      • Tom

        3. Mai 2017, 12:58 at 12:58

        Ich denke, dass Eugene die Seiten gewechselt hat.
        Wahrscheinlich hat Sie / Er die 7. Staffel noch nicht gesehen.

        @Slula: Mittlerweile dürfte jedem hier klar sein, dass sich die Artikel immer auf die Folgen beziehen, die nach der deutschen Erstausstrahlung liefen. Das sieht man auch schon in den Überschriften in der “The Walking Dead”-Spalte.

    • Amysan2010

      4. Mai 2017, 0:34 at 0:34

      Sorry warum zum Teufel bist du dann auf der Seite? Oder gehst überhaupt auf solche Artikel? Es stand nix in der Beschreibung… Hier nochmal für dich *Nach Morddrohungen: „The Walking Dead“-Star Josh McDermitt zieht sich zurück* Also da steht nix von wegen weshalb das so ist. Das ist eine Seite die sehr gut berichtet was abgeht. Und wer nicht Gefahr laufen will Gespoilert zu werden sollte sich nicht auf diese Seite befinden. Und mein lieber Scholli ies ist schon eine weile her das das gekommen ist. Also entweder Serie schauen und dann hier lesen oder garnicht er lesen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.