Making A Murderer

Making A Murderer: Neue Beweise für die Unschuld von Steven Avery?

By  | 

Ein Lichtblick? Steven Avery hat eine neue Anwältin, die neue Beweise vorbringen möchte, um den Making A Murderer Star aus dem Gefängnis zu holen. Doch was kann sie jetzt noch bewirken und wird es endlich zu einem fairen Prozess für Steven Avery kommen?

Making A Murderer schlägt noch immer hohe Wellen. Es ist nicht klar, wer Teresa Halbach getötet hat und dennoch sitzt Steven Avery hinter Gittern. Auch eine Petition zur Freilassung von Steven wurde gestartet und ermöglicht ihm hoffentlich einen fairen Prozess, um seine Unschuld zu beweise. Dazu hat er sich nun eine neue Anwältin geholt, die angeblich neue Beweise vorbringen kann, um die Unschuld des Making A Murderer Stars zu beweisen. Was kann Kathleen Zellner jedoch zur Entlastung vorlegen?

Hat Steven Avery eine Chance?

Wer Netflix hat, wird wohl schon die Dokumentation Making A Murderer gesehen und sich dazu sicherlich auch schon seine Meinung gebildet haben. Was man bis jetzt so lesen kann, scheinen die Meisten der Meinung zu sein, dass Steven Avery erneut unschuldig im Gefängnis sitzt. (Wir sind auch der Meinung) Nun scheint es neue Beweise zu geben, die die Unschuld des Making A Murderer Stars beweisen sollen, wie seine Anwältin Kathleen Zellner verraten hat: „Wir werden weiterhin jeden Aspekt von Mr. Averys Fall und all seine rechtlichen Möglichkeiten prüfen. Wir sind zuversichtlich dass die Verurteilung von Mr. Avery entkräftet wird, wenn wir die neuen Beweise und Ergebnisse unserer Arbeit dem Gericht vorlegen werden.“ Aufgeben ist also nicht, sondern weiter kämpfen. Gibt es womöglich neue Blutuntersuchungen?

Making A Murderer: Wer hat Teresa Halbach wirklich getötet?
Making A Murderer: Petition verlangt Freilassung von Steven Avery!

Foto: YoutubeScreenshot

Anne kann als das Einhorn der Redaktion bezeichnet werden. Für sie darf es gerne etwas verrückter & lauter sein. Bei Serien rätselt sie von Anfang an mit, wer der Übeltäter ist. Taschentücher liegen auch immer griffbereit, denn wenn Einen die Emotionen überkommen, wird das nicht zurückgehalten. Lieblingsbeschäftigung: Binge Watching!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.