Lucifer

“Lucifer” Staffel 4: Tom Ellis dankbar für weniger Episoden

By  | 

Netflix rettete die US-Serie “Lucifer” in letzter Sekunde, gab ihr ein neues Zuhause und eine Zukunft. Die 4. Staffel ist deutlich kürzer, doch das stört Hauptdarsteller Tom Ellis nicht. Im Gegenteil.

Vergangene Woche kehrte der Teufel zurück auf die Bildschirme der Serienfans. Ein ausgesprochen attraktiver Teufel, der seit 2015 von dem britischen Schauspieler Tom Ellis verkörpert wird. “Lucifer” begleitet den gefallenen Engel, der gelangweilt die Hölle verlässt und auf der Erde nach Abwechslung sucht. Stattdessen trifft er auf Detective Chloe Decker (Lauren German), der er bei ihren Ermittlungen weiterhilft, während er langsam, aber sicher Gefühle für sie entwickelt. Drei Staffeln lang wurde die Serie von FOX produziert, bevor der US-Sender die Serie überraschend absetzte. Es folgte ein hartnäckiger Kampf der Fans um die Zukunft der Serie, die damit endete, dass Netflix zur neuen Heimat des Senders wurde.

Kein Fan von langen Staffeln

Die 4. Staffel “Lucifer” entstand nicht länger bei FOX, sondern bei Netflix. Damit änderte sich auch für das Team einiges. Plötzlich war es erlaubt, auch vor der Kamera viel zu fluchen oder mehr nackte Haut zu zeigen. Netflix bescherte “Lucifer” mehr Freiheiten, dafür weniger Episoden. Während die 3. Staffel ganze 26 Episoden umfasste, kürzte Netflix die 5. Staffel auf zehn Episoden. Eine Entscheidung, die Tom Ellis begrüßt. Er ist davon überzeugt, dass derart lange Staffeln, wie zuletzt bei FOX, dazu führen, dass die Geschichte unnötig in die Länge gezogen wird und dadurch immer dünner wird.

Beste Staffel der Serie

“Das Ergebnis davon, zehn Episoden pro Staffel zu haben, ist tatsächlich ein Vorteil für die Serie, da man die beste Version davon erhält”, so Ellis. “Man erhält diese schlanke, großartige Erzählkunst für all unsere Charaktere über die gesamten zehn Episoden hinweg und das macht es noch ansprechender.” Das zeigt sich auch in der Qualität der neuen Staffel. “Ich habe die Staffel gesehen und bin der Meinung, dass es, aufgrund von vielen Gründen, unsere stärkste Staffel ist”, schwärmt Tom Ellis. Das sehen offensichtlich auch die Zuschauer so, wie die positiven Bewertungen auf “IMDb” beweisen.

“Lucifer” Staffel 4 steht in Deutschland auf Amazon Prime Video zur Verfügung.

Photo Credit: John P. Fleenor/Netflix

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.