DRUCK

“DRUCK” Staffel 2: Weihnachts-Flirt zwischen Mia und Alex

By  | 

An Weihnachten gab es von der 2. Staffel “DRUCK” erneut ein Update, das zeigt, dass es zwischen Mia und Alex deutlich knistert. Dabei steckt der offensichtlich noch immer in einer Beziehung mit Kiki.

Eigentlich kann sie Alex nicht ausstehen. Überhaupt nicht. Und trotzdem scheint Mia in der 2. Staffel “DRUCK” langsam aufzutauen. Einige Fans der Serie dürften nicht schlecht gestaunt haben, als Mia ausgerechnet an Heiligabend mit Alex ins Gespräch kommt -- wenn auch nur via WhatsApp. Während Hanna und ihr Vater sich gerade -- typisch Weihnachten -- streiten, sucht Mia keinen virtuellen Plausch mit Kiki, Amira oder Hans, sondern ausgerechnet mit Alex. Der schafft es sogar, ihr ein kleines Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Es knistert gewaltig. Der Haken: Alex ist noch immer in einer Beziehung mit Kiki.

„DRUCK“: Start der 2. Staffel am 17. Dezember

Mia gefährdet ihre Freundschaft zu Kiki

Da sich Mia und Alex noch nicht zu einem Date verabredet haben, heißt das unweigerlich, dass Alex und Kiki noch immer ein Paar sind. Immerhin hat er deutlich gemacht, dass er erst mit Kiki Schluss machen wird, wenn Mia sich auf ein Date einlässt. Das ist bisher nicht geschehen. Sollte Kiki also eines Tages einen Blick auf Alex’ Handy werfen, könnte das die fragile Freundschaft zwischen den Mädchen zerstören. Auf Instagram ist mittlerweile sogar ein Foto von einem angeblichen Weihnachtsgeschenk von Alex an Kiki aufgetaucht: ein Gutschein bei einem Schönheitschirurgen im Wert von 3.500 Euro. Autsch.

“DRUCK” läuft auf ZDFneo und online auf YouTube.

Mia und Alex flirten an Weihnachten

Weihnachts-Flüchtling - DRUCK - 50

Ist das wirklich Alex’ Geschenk an Kiki?

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.