Banner WOW

XXXTentacion
Hulu veröffentlicht Dokumentation über verstorbenen Rapper

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by Matt Moloney on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ende Mai veröffentlichte US-Streamingdienst Hulu eine Dokumentation über den verstorbenen Rapper Jahseh Onfroy (XXXTentacion), in denen nicht nur sein Tod, sondern auch die schweren Vorwürfe gegen ihn thematisiert werden.

Rappe XXXTentacion ist seit 2018 tot, doch seine Musik lebt weiter. Nun widmet Hulu ihm eine eigene Dokumentation, die Ende Mai im US-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Die Doku beschäftigt sich mit dem Erfolg des Rappers auf der Musikplattform Soundcloud, ebenso wie über seinen tragischen Tod. Hulu wirft dabei auch Licht auf die Schattenseiten des Musikers und greift unter anderem seine Inhaftierungen im Jahr 2016 auf, wo er unter anderem wegen eines Raubes hinter Gittern kam. Ihm wurde auch vorgeworfen, seine ehemalige Freundin verletzt zu haben. In dem neuen Videomaterial meldet sich auch Ayala, die Ex-Freundin des Rappers, zu Wort. XXXtentacio selbst sagte, dass er unschuldig sei und er ihr nichts angetan habe. Laut Variety können Fans und Zuschauer*innen dank der neuen Doku tiefer in das Leben des Musikers eintauchen, sehen Archivmaterial und erfahren über seine psychischen Erkrankungen.

Wer war XXXtentacion überhaupt?

Der richtige Name von XXXTentacion lautete Jahseh Onfroy. Er wurde am 18. Juni 2018 bei einem Raubüberfall von vier Männern in seinem Auto erschossen und verstarb im Alter von 20 Jahren. Seine Karriere begann - wie bei vielen anderen Rappern auch - auf der Plattform Soundcloud. Onfroy wurde für seinen aggressiven Musikstil gefeiert und gewann dadurch mehr und mehr Aufmerksamkeit. In den Jahren 2017 und 2018 änderte er seinen Musikstil auf Emo-Rap und bewies damit seine Wandlungsfähigkeit. In Rap-Branche war er auf dem Weg zu einer steilen Karriere. Viele bekannte Künstler wie Kanye West oder Lil Wayne lassen sich von ihm inspirieren. Auch Popstar Billie Eilish nannte ihn als Einfluss auf ihre Musik. 

Ein deutscher Starttermin und Ausstrahlungsort steht noch nicht fest.

Trailer zur Doku "Look At Me: XXXTENTACION"

Sein letzter Instagram-Post

Autor:

Robert Troschin

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.