Diana Gabaldon
Arbeiten an "Outlander"-Buch Nummer 10 haben begonnen

By Andreas Pavelic (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
  • By Andreas Pavelic (Own work) [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Gute Nachrichten für alle Fans von "Outlander": Diana Gabaldon hat bestätigt, dass die Arbeiten an ihrem 10. Band der beliebten Reihe offiziell begonnen haben.

Den 23. November 2021 haben sich "Outlander"-Fans schon rot im Kalender markiert. An dem Tag erscheint das Buch "Das Schwärmen von tausend Bienen"* von Diana Gabaldon. Es ist der mittlerweile 9. Teil der Highland-Saga*, die sich um die Beziehung von Claire und Jamie Fraser dreht. Wer wissen will, wie die Geschichte der beiden weitergeht, muss nur noch wenige Woche warten. Das ist nicht die einzig gute Nachricht: Diana Gabaldon hat ebenfalls bestätigt, dass sie die Arbeit an Band 10 begonnen hat. Ein anderes Projekt stand ebenfalls in der Warteliste, doch die Fortsetzung von Jamie & Claires Geschichte hat die Aufmerksamkeit der Autorin einmal mehr gewonnen.

Diana Gabaldon folgt stets den Charakteren

Wie die US-Seite "Fansided" berichtet, hält sich Diana Gabaldon nicht immer an strikte Reihenfolgen: Sie schreibt immer an den Geschichten, wo sich die jeweiligen Charaktere bei ihr zu Wort melden. Daher konnte sie nach dem Abschluss von Band 9 nicht mit Bestimmtheit sagen, welchem Buch sie sich im nächsten Schritt widmet. Denn Gabaldons Werke drehen sich nicht nur mit dem beliebten Paar, sondern haben mittlerweile auch andere Ecken der "Outlander"-Welt erkundet. So steht auch eine Geschichte über die Eltern von Jamie Fraser in der Pipeline und einige Fans rechneten fast damit, dass sie sich dieses Buch als nächstes Projekt vorknüpft. Doch die Stimmen von Claire und Jamie scheinen in dem Fall lauter und deutlicher zu ihr gesprochen zu haben: Band 10 steht jetzt auf dem Tagesplan der erfolgreichen Autorin.

Titel für Buch 10 steht noch nicht fest

Die positive Nachricht hat sie ihren Fans auf ihrer offiziellen Facebook-Seite mitgeteilt, wo sie sich stets im regen Austausch mit den Leser*innen befindet. Was viele besonders witzig fanden: Diana Gabaldon hat eine derart wichtige Info ganz nebenbei gepostet. Sie informierte die Fans über erledigte Arbeit kurz vor der Veröffentlichung von Band 9 und dass sie sich demnächst wieder ins Signieren der Bücher stürzen werde. Den Post endete sie schließlich mit einem: "Oh--und ich habe die Arbeit an Buch Zehn gestern begonnen...." Ein Titel für das neue Werk steht noch nicht fest. Es wird jedoch das letzte Buch in der Highland-Saga rund um Jamie und Claire sein.

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

Diana Gabaldon arbeitet an Spin-off über Jamies Eltern
Band 9 von Diana Gabaldon hat einen Veröffentlichungstermin
Fans sind nicht glücklich über neues BTS-Bild
Caitriona Balfe kündigt "herzzerreißende" Folgen an
Diesem Paar stehen dunkle Zeiten bevor
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen