"How to Sell Drugs Online (Fast)"
Die wahre Geschichte gibt es jetzt als Doku

Maximilian Schmidt, der wahre Drogen-Baron aus Deutschland, der als Inspiration für Moritz Zimmermann in der Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" diente.
5Bilder
  • Maximilian Schmidt, der wahre Drogen-Baron aus Deutschland, der als Inspiration für Moritz Zimmermann in der Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" diente.
  • Foto: Netflix
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die deutsche Netflix-Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" besitzt einen wahren Kern. Den hat Netflix nun in einer eigenen Dokumentation aufgearbeitet. "Shiny_Flakes" zeigt den Fans die Inspiration für Moritz Zimmermann.

Mit "How to Sell Drugs Online (Fast)" wurde ein Nerv getroffen, wie die Top-Platzierung in den Charts von Netflix beweist. Seit fast einer Woche hält sich die deutsche Produktion hierzulande in den Top 3 der beliebtesten Serien, die hierzulande gerade fleißig gestreamt werden. Moritz Zimmermann (Maximilian Mundt) verkauft ein weiteres Mal - neben Abitur-Vorbereitung und Gefühlschaos - Drogen aus seinem Elternhaus heraus. Was viele nicht wissen: so irre "How to Sell Drugs Online (Fast)" auch wirken mag, die Serie hat einen echten Kern. Vor wenigen Jahren war es jedoch kein Moritz Zimmermann, sondern Maximilian Schmidt, der sich zum internationalen Drogenbaron mauserte. Die echte Geschichte hinter der Erfolgsserie wird nun in einer eigenen Dokumentation erzählt.

Die wahre Geschichte hinter "HTSDOF"

Am Dienstag, den 03. August 2021, startet die neue Dokumentation "Shiny_Flakes: The Teenage Drug Lord" auf Netflix, der sich mit dem jungen Drogendealer beschäftigt, der als Inspiration für "How to Sell Drugs Online (Fast)" diente. Der junge Mann aus Leipzig wurde durch den Verkauf von Drogen reich und startete sein Business - genau wie Moritz - im Kinderzimmer. Maximilian Schmidt setzte "Shiny Flakes" im Web auf und verkaufte darüber nicht nur Ecstasy und Kokain, sondern auch Medikamente, LSD und Haschisch. Für die Netflix-Doku kehrt er zurück an den Tatort seines Verbrechens: sein Kinderzimmer. Dies wurde von Netflix originalgetreu nachgebaut, wie es von offizieller Seite heißt. In der Doku erläutert Schmidt schließlich, "wie es ihm gelungen ist, über ein Jahr lang unbemerkt circa eine Tonne Drogen aus diesem Zimmer in die Welt zu verkaufen".

"Shiny_Flakes: The Teenage Drug Lord" startet am 03. August 2021 auf Netflix. Dort stehen auch alle drei Staffeln von "How to Sell Drugs Online (Fast)" zum Streaming zur Verfügung.


Deutscher Trailer zu "Shiny_Flakes: The Teenage Drug Lord"

Erste Hinweise auf eine Staffel 4?
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen