Banner WOW

"The Wilds" Staffel 2
9 Fragen, die sich Fans nach dem Finale stellen

6Bilder

"The Wilds" ist mit neuen Folgen und neuen Charakteren zurück. Nach dem Finale von Staffel 2 bleiben erneut einige Fragen ungeklärt. Was die Fans beschäftigt und hoffentlich in Staffel 3 aufgeklärt wird, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Vorsicht: Spoiler zu Staffel 2!

Die Insel ruft und dieses Mal endet alles noch verrückter und gefährlicher für die Teenager*innen von "The Wilds". Im Finale der 2. Staffel verlassen Gretchen und ihr Team die Insel. Die Mädchen und Jungs bleiben alleine zurück und befinden sich jetzt in Phase 3 des Experiments. Die Fans werden mit Fragen zurückgelassen, von denen wir ein paar aufgegriffen und hier für euch zusammengefasst haben. 

1. Wieso wurde Seth zurückgelassen?

Gretchen sucht das Weite und flieht gemeinsam mit ihrem Team von der Insel, nachdem sich nicht nur ihre Kontrollgruppen gegen sie gewandt hat, sondern ihr auch das FBI auf der Spur ist. Umso überraschter sind die Fans, dass auch Seth zurückgelassen wurde. Er kam in Staffel 2 neu auf die Insel und gehörte zur Kontrollgruppe der Jungs. Seth arbeitete als Maulwurf für Gretchen, hat aber im Laufe der Season mehr und mehr Alleingänge unternommen. So zerstörte er die Mikrofone am Strand, um unter anderem seinen Missbrauch von Josh zu vertuschen. Im Finale von "The Wilds" Staffel 2 befindet er sich im Bunker und spielt "Personal Jesus" von Depeche Mode; die Musik schallt aus den Boxen über die ganze Insel und Seth grinst auf eine Art und Weise, die nahelegt, dass ihn jetzt nichts mehr stoppen kann. Hat Gretchen ihn bewusst zurückgelassen, um die neue Kontrollgruppe einer neuen Bedrohung auszusetzen?

2. Ist Shelby ein Maulwurf?

Gretchen hat zwar das Feld geräumt, doch ihre Minions sind noch immer auf der Insel. Im Finale erzählt sie Alex, dass sie Maulwürfe auf der Insel hat. In der nächsten Einstellung zeigt die Kamera ... Shelby! Hat sie etwa die Seiten gewechselt und arbeitet jetzt für Gretchen? In Staffel 2 hat sich abgezeichnet, dass sie nicht in ihr altes Leben zurück will und die Gemeinschaft der Mädchen auf der Insel genießt. Sollte sie wirklich der neue Spion in der Kontrollgruppe sein, würden ihr ihre Freundinnen - allen voran Toni - diesen Verrat niemals verzeihen. Riskiert Shelby wirklich alles, was sie in den letzten Wochen aufgebaut hat, nur um mit den anderen länger auf der Insel bleiben zu können?

3. Gibt es bald neue Paare auf der Insel?

Selbst in Ausnahmesituationen werden die Teenager*innen nicht von ihren Hormonen verschont. Die gefährlichen Situationen sorgen zusätzlich dazu, dass man eng zusammenrutscht und manchmal bleibt es nicht nur bei Freundschaften. In Staffel 1 wurden Toni und Shelby ein Paar. Jetzt, wo Jungs und Mädchen in einer Gruppe stecken, könnte ein weiteres Mal Liebe in der Luft sein. Ob Martha sich in einen der Neuzugänge verliebt? Und was läuft da eigentlich zwischen Leah und Fatin? Die Kids wissen, dass sie gerade nur einander haben und sich gegenseitig vertrauen können. Neue Romanzen sind nicht ausgeschlossen.

4. Spielt der Dschungel noch eine Rolle?

Die Gefahren der Wildnis nahmen viel Platz in den ersten beiden Staffeln "The Wilds" ein. Die Teenager*innen mussten sich mit Haien, herunterfallenden Ästen, wilden Tieren, den Temperaturen, sowie Nahrungs- und Flüssigkeitenmangel herumschlagen. In Staffel 3 sollten diese Probleme keine große Rolle mehr spielen. Die Mädchen und Jungs haben nun Zugang zum Bunker, der voll ausgestattet ist. Es gibt Betten, eine Krankenstation, Nahrungsmittel und fließend Wasser. In dem Bunker, den sie verschließen können, sind sie sicher vor den Gefahren des Dschungels und den Elementen. In Staffel 3 dürften die zwischenmenschlichen Beziehungen und Spannungen wieder mehr in den Fokus rücken, wenn die Gefahren von außen minimiert werden.

5. Kommt Nora der Gruppe zur Hilfe?

Eine der größten Überraschungen in "The Wilds" Staffel 2: Nora lebt! Eigentlich dachten wir, dass wir sie in Staffel 1 das letzte Mal gesehen haben und sie das Zeitliche gesegnet hat. Ihre Schwester Rachel hat bis zuletzt gehofft, dass Nora zurückkommen wird und nun wissen wir, dass ihr Bauchgefühl sie nicht getäuscht hat. Nora ist am Leben und hat die Geschehnisse im Dschungel über die Kameras mitverfolgt. Wo sie steckt und ob sie noch immer für Gretchen arbeitet, ist ungeklärt. Befindet sie sich in einem versteckten Winkel des Bunkers? Oder ist sie in der neuen Station, zu der Gretchen gerade reist? Einige Fans glauben, dass Nora in der 3. Staffel "The Wilds" eine große Rolle spielen und den Mädchen und Jungs zur Hilfe kommen könnte, indem sie Gretchen reinlegt.

6. Können die Mädchen gerettet werden?

Gretchen wird mehr und mehr in die Enge getrieben. Das FBI wurde auf das Verschwinden der Mädchen und Jungs aufmerksam gemacht und wird jetzt mit hoher Wahrscheinlichkeit die Suche beginnen. Nicht nur nach den unfreiwilligen Teilnehmer*innen des Experiments, sondern auch nach allen Beteiligten hinter den Kulissen. Da sich die Insel im Nirgendwo befindet, bleibt es spannend, ob das FBI den Aufenthaltsort der Kontrollgruppe ausfindig machen können.

7. Wie geht es für Seth weiter?

Seth hat sein wahres Gesicht gezeigt und jegliche Verbündete verloren. Er kam mit den Jungs auf die Insel und wurde im Laufe der 2. Staffel als Maulwurf von Gretchen enttarnt. Von allen Teenager*innen, die jetzt noch vor Ort sind, ist Seth besonders gefährlich. Er ist eine tickende Zeitbombe, dessen nächste Schritte kaum vorhersehbar sind. Wird er versuchen, das Vertrauen der Mädchen zu gewinnen und erneut seinen Charme einsetzen? Wird er den anderen Kids das Leben auf der Insel zur Hölle machen oder den Weg zurück in die Mitte der Gruppe suchen? Wir sind auf Seths nächste Schritte in "The Wilds" gespannt.

8. Wird es jetzt noch gefährlicher?

Bunker hin oder her - wir befinden uns noch immer auf einer Insel, die voller Gefahren strotzt. Der Dschungel könnte jetzt sogar gefährlicher denn je sein, denn Gretchen und ihr Team sind nicht länger vor Ort, um im Zweifelsfall einzuschreiten. Sie haben aus dem Hintergrund heraus in das Geschehen eingewirkt und den Kontakt zu den Maulwürfen gehalten. Jetzt ist die Kontrollgruppe ganz alleine auf sich gestellt. Gretchen und die restlichen Forscher verfolgen das Geschehen zwar über die Kameras, sind aber nicht länger auf der Insel, um im Zweifelsfall zu helfen (z.B. wie die potenzielle Rettung von Seth in Staffel 2) oder das Experiment abzubrechen.

9. Wie viele Maulwürfe gibt es?

Im Finale der 2. Staffel "The Wilds" spricht Gretchen von Maulwürfen, die sich weiterhin auf der Insel befinden. Maulwürfe. Mehrzahl. Zählt Seth noch dazu oder ist er als Maulwurf offiziell eliminiert, weil er aufgeflogen ist? Die Serie hat im Finale angedeutet, dass Shelby die Seiten gewechselt hat und jetzt für Gretchen arbeitet. Sollte das stimmen, könnte es weitere Überlebende geben, die ihre Gruppe verraten haben und die wir gerade nicht auf dem Schirm haben. Josh könnte sich ebenfalls Gretchen angeschlossen haben, nachdem er in Staffel 2 ein längeres Gespräch mit ihr geführt hat (die Szene mit den Gummibärchen). Oder gibt es am Ende sogar mehr als zwei Stück? Wem kann man vertrauen, wer benimmt sich verdächtig? Fragen, mit denen sich die Mädchen und Jungs in Staffel 3 von "The Wilds" herumschlagen müssen.

Wer ist Jamie Tarses aus der Widmung?
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.