"The Walking Dead" Staffel 11 Folge 3
Zwei Frauen, zwei Missionen (SPOILER)

8Bilder

In "The Walking Dead" Staffel 11 Folge 3 "Gejagt" stehen Maggie und Carol im Fokus. Beide Frauen haben verschiedene Missionen, mit denen sie das Überleben ihrer Leute sichern wollen.

Spoiler zu "TWD" 11x03!

Einerseits mangelte es der jüngsten Episode von "The Walking Dead" Staffel 11 nicht an Action, doch wirklich fesselnd war Folge 3 "Gejagt" dann doch nicht. Das liegt vielleicht auch daran, dass die Serie nicht ausschließlich bei Maggie (Lauren Cohan) und ihrer Gruppe geblieben ist, die nicht nur von den Reapers angegriffen, sondern auch gejagt wurde. Ein Katz-und-Maus-Spiel durch die Wälder, das für Verluste auf Maggies Seite führt. Sie selbst entkommt dem Tod mehrfach - unter anderem wird sie einmal ausgerechnet von ihrem Erzfeind Negan (Jeffrey Dean Morgan) gerettet. Die Reapers beweisen vor allem in den Anfangsminuten, dass sie eine ernstzunehmende Gefahr sind. Doch so verheißungsvoll die Folge auch startet, bleibt es dann doch nur vorübergehend mitreißend.

Pferde und Vorräte

Episode 3 "Gejagt" dreht sich nicht nur um die Flucht vor den Reapers, sondern führt uns auch zurück nach Alexandria. Carol (Melissa McBride) macht sich gemeinsam mit Kelly, Rosita und Magna auf die Suche nach Pferden, die ihnen dabei helfen sollen, Vorräte zu transportieren - sofern sie eines Tages wieder welche finden. Die Situation ist nach wie vor angespannt und heikel, was auch der Grund ist, wieso Maggie trotz aller Gefahren weiterhin daran festhält, nach Meridian zu gelangen. Ihre ehemalige Heimat soll voll mit Vorräten sein, die Alexandria dringend benötigt. Carol will sich daher um Pferde kümmern, die ihnen später beim Transport und der Arbeit helfen sollen, in Notsituationen aber auch Nahrung für die Menschen liefern.

Hoffnung in der Post-Apokalypse

Während der Suche nach den Pferden geraten Magna und Carol für einen kurzen Moment aneinander: Magna (Nadia Hilker) ist nicht glücklich darüber, dass Carol Kelly weiterhin Hoffnung macht, dass Connie am Leben ist. Kellys Schwester wurde in Staffel 10 in einer Höhle von Alpha verschüttet. Seitdem fehlt jede Spur von ihr. Die meisten ihrer Freunde glauben, dass sie längst tot ist, doch Kelly glaubt weiterhin an ein Wiedersehen mit Connie. Hoffnung ist mehr oder weniger das Stichwort der 3. Episode von "The Walking Dead" Staffel 11 und zumindest Carol wird am Ende belohnt, als sie Pferde finden und mit nach Alexandria bringen kann. Dank Showrunnerin Angela Kang wissen wir bereits, dass auch Connie noch am Leben ist und wir sie in der finalen Staffel wiedersehen werden. Doch wie sieht es für Maggie aus? Wird auch ihre Mission, an die sie sich verzweifelt klammert, erfolgreich zu Ende gehen oder scheitert sie an der Rückeroberung von Meridian?

Wie hat euch Folge 3 gefallen? Vergebt Schulnoten!
"The Walking Dead" ärgert Fans mit Wiederholung dieser Glenn-Situation
Kommt Rick Grimes für das Finale zurück?
Diesen Tod wünscht sich Khary Payton für Ezekiel
Ist (SPOILER) ein Mitglied der Reapers?
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen