"Vikings" Staffel 3
Wieso Ragnar Paris erobern will - Der wahre Grund!

  • Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Paris steht erneut unter Angriff der Wikinger und in „Vikings“ nähern wir uns dem Ende der 3. Staffel. Travis Fimmel, Hauptdarsteller der beliebten History-Serie, hat jetzt offenbart, wieso Ragnar Lothbrok so besessen von Paris ist. Und der wahre Grund dafür könnte einigen Fans das Herz (wieder) brechen.

Das Finale von „Vikings“ Staffel 3 rückt immer näher. Bereits am Donnerstag erfahren wir endlich, ob die Wikinger mit ihrem Angriff gegen Paris erfolgreich sein und die Stadt einnehmen werden. (Wer sich mit geschichtlichen Fakten und der echten Belagerung der französischen Hauptstadt auskennt, hat die Antwort dafür natürlich längst.) Doch wieso ist Ragnar so besessen von Paris? Wieso will er die Stadt unbedingt erobern und plündern? Offensichtlich steckt dahinter nicht nur der Wunsch nach Macht und Reichtum, sondern weitaus mehr, wie Travis Fimmel jetzt in einem Interview bestätigte. Athelnar-Shipper sollten sich schon einmal ein Taschentuch schnappen.

"Er will es für ihn tun"

Im Gespräch mit der amerikanischen Seite „ign.com“ legte der Schauspieler die wahre Motivation für Ragnars Handeln offen: „Er tut es für Athelstan.“ Dieser hatte vor seinem Tod die Idee mit der Plünderung von Paris, war aber der festen Überzeugung, dass die Wikinger eine derartige Schlacht nicht gewinnen könnten. Ragnar will Paris jetzt plündern und Athelstan (der leider mittlerweile verstorben ist) beweisen, dass er sich geirrt hat. „Er will es für ihn tun. Aus Freundschaft“, so Fimmel. Der Priester hatte eine wichtige Rolle im Leben des Wikingers. Er hat ihm und seinem Urteil in einigen Punkten mehr vertraut, als der eigenen Familie, erzählt Fimmel im weiteren Verlauf des Interviews. Durch Athelstan hat er eine neue Sicht auf das Leben gewonnen. Der Tod von Athelstan hat vielen Fans das Herz gebrochen und auch in Ragnar Lothbrok Spuren hinterlassen. Nun will er diese enorme, geschichtsträchtige Plünderung vorantreiben, um seinem langjährigen Freund die letzte Ehre zu erweisen.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen