"Westworld" Staffel 2: Fans können Blick in das geheime Intranet werfen

Photo Credit: © 2018 Home Box Office, Inc. All rights reserved. / Sky
  • Photo Credit: © 2018 Home Box Office, Inc. All rights reserved. / Sky
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Westworld" öffnet seine Tore für einen Blick hinter die Kulissen. Interessierte Fans können jetzt im geheimen Intranet von Delos in den E-Mails stöbern und weitere Informationen über den futuristischen Themenpark erhalten.

Es gibt Serien, die will man nicht nur sehen, sondern auch erleben. Das machen aufwändige PR-Strategien von Serien wie "Mr. Robot" und "Westworld" dank ARG (Alternate Reality Game) möglich. Die Serie verschwimmt mit der Realität, wird fassbarer und macht vor allem Hobby-Sherlocks mehr als glücklich. Die gesellschaftskritische Serie "Mr. Robot" hat es in den letzten Jahren vorgemacht: E-Mail-Adressen und Telefonnummern, die in der Serie zu sehen sind, können von den Fans tatsächlich genutzt werden, um die jeweiligen Charaktere zu kontaktieren und mehr über die Serie zu erfahren. Einen ähnlichen Weg beschreitet nun auch "Westworld" und lädt Rätselfans zur virtuellen Schnitzeljagd ein.

Einblick in das Intranet

In Trailern und Postern zur 2. Staffel "Westworld" (Start: 23. April in Deutschland) haben sich Codes versteckt, die man auf den ersten Blick nicht erkennen kann. Diese sind der Schlüssel, um tiefer in die fiktive Welt einzutauchen. Als Belohnung gibt es dann keine Videos von den Dreharbeiten, die den Zauber stören würden, sondern E-Mails von den hochrangigen Mitgliedern von Delos. Fast so, als existsiert die Firma, die Themenparks wie "Westworld" und "Shogun World" in der TV-Serie umgesetzt hat, tatsächlich. Fans haben nun einen Link herausgefunden, über den man einen Einblick in das geheime Intranet von Delos erhalten kann.

Hinweis auf neuen Charakter?

Wer nicht genug von "Westworld" erhalten kann, darf hier in den E-Mail-Unterhaltungen der Delos-Mitarbeiter stöbern. Alle Absender und Empfänger kennen die Fans noch nicht, das könnte sich mit der 2. Staffel jedoch ändern. Interessant ist, dass eine Mitarbeiterin den Namen Emily Foster trägt und in einigen Unterhaltungen mitmischt. Das ist deswegen interessant, weil der Man in Black (Ed Harris) in der 1. Staffel erzählt hat, dass seine Tochter den Namen Emily trägt. Ob es sich um die gleiche Emily handelt und seine Tochter ebenfalls für "Westworld" arbeitet, könnte in den neuen Episoden thematisiert werden. Wir dürfen also gespannt bleiben, welche Überraschungen Jonathan Nolan und Lisa Loy im Ärmel haben.

"Westworld" Staffel 2 steht den Sky-Kunden ab 23. April 2018 zur Verfügung, nur wenige Stunden nach der US-Premiere auf HBO.

Trailer zur 2. Staffel "Westworld"

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen