"The Walking Dead" Staffel 7
Wen verprügelt Daryl Dixon im neuen Trailer? (SPOILER)

Courtesy of AMC

AMC hat einen Trailer für die zweite Hälfte der 7. Staffel "The Walking Dead" veröffentlicht. Darin sehen wir, wie Daryl Dixon die Fassung verliert und einen Mann verprügelt. Die große Überraschung: Laut ersten Spoiler-Gerüchten soll es sich bei Daryls Opfer nicht um ein Mitglied der Saviors handeln.

Der große Favorit der "The Walking Dead"-Zuschauer ist endlich wieder frei. Im Midseason-Finale der 7. Staffel gelang es Daryl Dixon (Norman Reedus) mit Hilfe von Jesus (Tom Payne), das Sanctuary hinter sich zu lassen. In der 8. Episode sahen wir nicht nur, wie ihm die Flucht gelang, sondern auch, wie er mit Rick Grimes (Andrew Lincoln) & Co wiedervereint wurde. Ein emotionaler Moment, der deutlich machte, wie nah sich die beiden Männer stehen. Rick ist bereit, einen Krieg gegen Negan (Jeffrey Dean Morgan) zu beginnen, um den sadistischen Killer endgültig aus dem Weg zu räumen. Daryl wird ihm dabei helfend zur Seite stehen.

Ezekiel zögert

Im Trailer zur zweiten Hälfte von "The Walking Dead" Staffel 7 bekommen wir einen ersten Einblick in die Kriegsvorbereitungen. Rick versucht, mit Hilltop und Alexandria eine Allianz zu bilden, um gemeinsam gegen die Saviors vorzugehen. Doch König Ezekiel (Khary Payton) scheint zu zögern und noch nicht dafür bereit zu sein, das Leben seiner Leute in Gefahr zu bringen. Glaubt man ersten Gerüchten, ist das auch die Ausgangslage für eine Szene, die kurz im Trailer zu sehen ist. Darin stürzt sich Daryl Dixon auf einen anderen Mann und schlägt aggressiv auf ihn ein. Obwohl nicht zu erkennen ist, wer der Mann ist, wollen erste Insider bereits wissen, um wen es sich bei dem Opfer handelt und wieso Daryl derart ausrastet.

<b>Vorsicht: Nach dem Gif erwarten euch mögliche Spoiler zu "The Walking Dead"!</B>

Rick sucht Unterstützung

Die amerikanische Fanseite "The Spoiling Dead Fans" will schon jetzt von Insidern erfahren haben, was es mit diesem dramatischen Moment im Trailer auf sich hat. Auf ihrer Tumblr-Seite erkundigte sich ein Fan, was der Hintergrund für die Schlägerei ist und wer Daryls Opfer ist. "Es sieht danach aus, dass es Richard ist", antworteten sie. Zur Erinnerung: Richard (Karl Makinen) ist einer der Soldaten aus dem Königreich. In der 8. Episode hat er den Kontakt zu Carol (Melissa McBride) und Morgan (Lennie James) gesucht. Er hatte gehofft, dass die beiden ihm dabei helfen, Ezekiel davon zu überzeugen, wie gefährlich die Saviors sind und, dass der Deal zwischen den beiden Gemeinschaften nicht lange gut gehen würde. Doch weder Morgan, noch Carol waren bereit, sich einzumischen und ihr Leben zu riskieren.

Ein tödlicher Plan

Offensichtlich kann selbst Ricks Bitte um eine Allianz Ezekiel nicht sofort davon überzeugen, Widerstand gegen die Saviors zu leisten. Deswegen scheint sich Richard dazu zu entscheiden, einen drastischeren Weg einzuschlagen, um Ezekiels Abneigung gegen die Saviors zu wecken. "The Spoiling Dead Fans" berichtet, dass Richard den Plan verfolgt, dass Carol von den Saviors getötet wird. Damit könnte in König Ezekiel - der offensichtlich Gefühle für Carol hegt - der Wunsch geweckt werden, gegen die Saviors zu kämpfen und sich zu wehren. "Offensichtlich teilt er seinen Plan mit Daryl, was sich als verdammt schlechte Idee herausstellt", schreibt die Fanseite. Daryl wäre daraufhin bereit, Richard zu töten, geht auf ihn los und verprügelt ihn.

Richards Verzweiflung

"The Spoiling Dead Fans" warnt jedoch auch davor, diese Gerüchte mit Vorsicht zu genießen. Sie würden bereits länger die Runde machen. Die Szenen aus dem "The Walking Dead"-Trailer würden auf jeden Fall dazu passen - doch das muss noch nichts heißen. Immerhin erkennt man fast nichts von Daryls Opfer. Es bleibt also vorerst nur eine Spekulation, die beweisen könnte, wie verzweifelt Richard ist. Fans haben die Spekulation auf Tumblr bereits mehrfach kommentiert. Einige waren verwundert, wieso Richard ausgerechnet Daryl davon erzählt. Vermutlich weiß Richard zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass Carol und Daryl sich kennen oder, dass Carol zu Ricks Gruppe gehört. Er könnte in Daryl einen Gleichgesinnten vermuten, der auch alles dafür tun würde, um einen Krieg gegen die Saviors zu entfachen.

Vorurteile gegen Daryl

"Die Leute nehmen immer an, dass Daryl ein schlechter Mensch ist", schreibt ein Fan und bezieht sich auf die Vorurteile, die viele Charaktere in der Serie bisher gegen den Einzelgänger hatten. Daher könnte Richard der Überzeugung sein, dass er in Daryl einen Menschen gefunden hat, der bereit ist, eine Frau zu töten, um Ezekiel zum Widerstand gegen die Saviors zu bewegen. Dieser Schuss ging leider nach hinten los - wenn das Gerücht stimmen sollte! Was haltet ihr von dieser Spekulation?

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen