"Watchmen": Lindelof und King offen für Staffel 2

© 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and related channels and service marks are the property of Home Box Office, Inc.
  • © 2019 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and related channels and service marks are the property of Home Box Office, Inc.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Wie geht es für die HBO-Serie "Watchmen" weiter? Damon Lindelof und Hauptdarstellerin Regina King sind offen für eine 2. Staffel, doch der HBO hat sich noch nicht zur Zukunft der Drama-Serie geäußert.

Entweder man liebt "Watchmen" oder man hasst es - das scheint zumindest auf die TV-Serie von Damon Lindelof zuzutreffen, wenn man sich durch Meinungen von Kritikern und Zuschauern klickt. Die einen halten Lindelof für ein Genie, das den düsteren Charme der Comics perfekt in seiner Serienwelt eingefangen hat. Die anderen sind vom Umgang mit den Charakteren von Alan Moore und Dave Gibbons maßlos enttäuscht. Ganz gleich, was man am Ende von "Watchmen" hält, eines ist der HBO-Serie gelungen: man spricht über sie. Sei es wegen dem aufwühlenden Auftakt mit den Rassenunruhen in Tulsa oder wegen der expliziten Nacktszenen, die vor allem bei den US-Zuschauern für Gesprächsstoff sorgten. Nackte Frauenkörper? Kein Problem. Nackte Männer, die frontal gefilmt werden? Das sorgt gleich für diverse Artikel und Interviews mit den entsprechenden Darstellern. Nur wie geht es nach dem Ende von Staffel 1 weiter? Eine klare Antwort scheint es auf diese Frage noch nicht zu geben.

Auf den Spuren von "True Detective"

Damon Lindelof wäre jederzeit bereit, für eine 2. Staffel zurückzukehren - sofern er spannende Ideen für neue Folgen hat. Alles, was ihm eingefallen sei, habe er in die 1. Staffel gepackt. Sollte seine Kreativität nun erschöpft sein und er auch nach ein paar Monaten keine zündende Idee haben, wäre er jederzeit dazu bereit, Platz für einen würdigen Nachfolger zu machen. "Weil ich tatsächlich mit HBO übereinstimme, dass es eine fortlaufende Serie sein sollte. Vielleicht geht es in ein oder zwei Jahren weiter, vielleicht in vier Jahren oder so, aber ich möchte mehr 'Watchmen' sehen", so Lindelof gegenüber "Variety". Er wünscht sich eine Serie, die am Ende ähnlich wie "True Detective" funktioniert: Jede Staffel hat ihren eigenen Style, neue Geschichten und frische Charaktere. Regina King ist zumindest nicht abgeneigt, ein weiteres Mal in die Fußstapfen von Angela zu treten. "Ich würde in jedem Fall eine zweite Staffel machen, aber ich möchte, dass sie genau so intelligent und emotional betrieben ist, wie die erste Staffel. Und das ist eine große Herausforderung", so King gegenüber "IGN". "Ich kann sagen, dass ich gerne zurückkommen würde, wenn es irgendwie ähnlich wie Staffel eins wird." Somit liegen die Spielkarten jetzt bei HBO, das am Ende entscheiden muss, wie es für "Watchmen" weitergeht.

Die erste Staffel "Watchmen" steht in Deutschland auf Sky (u.a. Sky Ticket) zur Verfügung.

Trailer zu "Watchmen" von HBO

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen