"Haters back off" auf Netflix
Vom YouTube- zum Serien-Star

Seit gestern ist die neue Serie „Haters back off“ auf Netflix verfügbar und wir haben bereits einen kleinen Blick in die verrückte Welt der Miranda geworfen. Um was es genau geht und welche Hintergrundinfos für die Serie wichtig sind, erfahrt ihr hier.

Gab es so etwas schon? Ein YouTube-Star, der nun auch seine eigene Serie herausbringt? Auf jeden Fall hat das die Schauspielerin Colleen Ballinger geschafft. Als „Miranda Sings“ hat sie seit acht Jahren ihren eigenen YouTube-Kanal mit über sieben Millionen Abonnenten, auf dem ihre Gesangskünste, Lifestyle- und Beauty-Tipps und Kommentare zum Weltgeschehen veröffentlicht werden. Und das in einer Ernsthaftigkeit, dass man fast vom Stuhl kippt. Miranda ist nämlich davon überzeugt, der nächste Star am Promi-Himmel zu sein und das mit absolut fehlendem Talent. Doch sie ist von sich überzeugt und lässt sich durch nichts aufhalten – das ist doch das wichtigste. Auf YouTube hat sie es zumindest schon geschafft. Wie die ganze Geschichte anfing, erfahren wir nun auf Netflix.

Lippenstift bis zum Anschlag

Miranda lebt zusammen mit ihrem Onkel Jim (Steve Little), ihrer Mutter Bethany (Angela Kinsey) und ihrer Schwester Emily (Francesca Reale). Der exzentrisch dämliche Jim ist davon überzeugt, dass Miranda es im World Wide Web schaffen wird und macht erste Videoaufnahmen von seiner Nichte. Und während Bethany als naive und hypochondrische Mutter immer das Falsche zu sagen scheint, ist Emily die einzige Normale in dieser Familie. Sie will verhindern, dass sowohl ihre Schwester als auch sie selbst von der Öffentlichkeit verspottet wird. Doch das ist gar nicht so einfach, denn wenn Miranda sich etwas in den Kopf setzt, dann wird das auch gemacht. Alleine der Style von Miranda ist schon zum Wegschießen mit ihrem Lippenstift bis unter die Nase und ihren komischen Röcken. Alleine das ist ein Blick in die Serie wert.

Privatleben offen

Mit den Kanälen „Colleen Vlogs“ und „PsychoSoprano“ hat sich Ballinger auch eine persönliche Plattform auf YouTube aufgebaut, auf der wir die Schauspielerin auch ohne ihre Rolle als Miranda sehen. Und hier legt sie ihr komplettes Privatleben offen. Ihre Fans können sowohl bei ihrer Hochzeit zusehen als auch dabei, wie die Scheidung unter Tränen verkündet wird. Das ist zwar alles nicht mehr allzu neu, doch anfangs scheint es schwierig zu sein, alle Seiten der Colleen unter einen Hut zu bekommen. Auf jeden Fall ist es super interessant, wie ein YouTube-Star alte Videos von sich selbst in einer Serie wieder aufbereitet und die Geschichte drumherum erzählt. Wir sind gespannt, wie Erfolgreich die Serie weitergeht.

Autor:

Carlotta Zigelli

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen