"Vikings" Staffel 5: Michael Hirst vergleicht Ivar mit einem Nazi (SPOILER)

Photo Credit: Courtesy of Jonathan Hession/HISTORY
  • Photo Credit: Courtesy of Jonathan Hession/HISTORY
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ivar hat die Macht in Kattegat an sich gezogen und beginnt damit seine Regenschaft des Terrors in der zweiten Hälfte der 5. Staffel "Vikings". Michael Hirst, Schöpfer der Serie, sieht in dem neuen Ivar Ähnlichkeiten mit einem Nazi.

Veränderung steht bevor. Nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für die Bewohner von Kattegat. Die Schlacht ist vorbei und Lagertha (Katheryn Winnick) hat verloren. Jetzt beginnt die Herrschaft von Ivar (Alex Høgh Andersen), der seit Staffel 4 auf Rache an der Mörderin seiner Mutter sinnt. Der erste Blick auf die zweite Hälfte von "Vikings" Staffel 5 zeigt uns ein Kattegat, dessen Einwohner in Angst und Schrecken die Machtübernahme von Ivar verfolgen. "Es ist eine kontroverse Herrschaft, es ist unglücklich für die Leute von Kattegat und es wird kein gutes Ende nehmen", erzählt Hirst in Hinblick auf die kommenden Episoden, die im Laufe des Jahres ausgestrahlt werden.

Zuschauer werden herausgefordert

Ivar war in den bisherigen "Vikings"-Staffeln kein allzu friedlicher Charakter. Doch jetzt, wo er endlich an der Macht ist und Lagertha vom Thron verjagt hat, wird er eine ganz neue Seite von sich offenbaren. Sein Auftreten und seine Herrschaft wird vor allem für die Zuschauer eine Herausforderung, die Ivar bisher geschätzt haben, "aber ich denke nicht, dass man das Mitgefühl für ihn komplett verlieren wird", so Hirst im Interview mit "Express.co.uk". Wirklich hassen könnte man Ivar ohnehin nicht, weil Alex Høgh Andersen in seiner Darstellung derart überzeugend ist, ist sich der Schöpfer der Wikinger-Serie sicher. Ob er damit richtig liegt, wird sich wohl erst in ein paar Monaten zeigen.

Ivar macht "unaussprechliche" Dinge in Staffel 5B

Doch werden die "Vikings"-Fans ihm wirklich alles verzeihen? Hirst ist davon überzeugt, dass die Zuschauer bei ihm über so manche Tat hinwegsehen werden, weil wir alle wissen, wie schwierig seine Kindheit war. Hirst plaudert im Interview ebenfalls aus, dass Ivar in Staffel 5B "unaussprechlich" schlimme Dinge macht. Wir können zum jetzigen Zeitpunkt natürlich nur rätseln, worum es sich dabei handelt, doch nach dem ersten Teaser rechnen wir mit dem Schlimmsten. Da ist es eher fraglich, ob man das alles mit einem "Lasst ihn - er hatte immerhin eine schlechte Kindheit!" abwinken kann. Vor allem, wenn man sich vor Augen ruft, dass Michael Hirst sogar soweit geht und Ivar in Staffel 5B mit einem Nazi vergleicht.

Fans unglücklich über Ivars Wandel

"Zu diesem Zeitpunkt sind da leicht nationalsozialistische Züge bei Ivar", enthüllt der "Vikings"-Schöpfer. Dieses Gefühl hat uns auch bereits beim Teaser beschlichen. Und was sagen die Fans dazu? Die sind bei dem Gedanken an Ivars Entwicklung in Staffel 5B alles andere als glücklich. Sie haben das Gefühl, dass Michael Hirst aus ihm einen zweiten Joffrey (aus "Game of Thrones") und einen reinen Psychopathen macht. Schlechte Kindheit hin oder her. "Und nein, Hirst, wenn Ivar die Joffrey-Route einschlägt, werde ich kein Mitgefühl für ihn empfinden und stattdessen Ubbe anfeuern", schreibt ein Nutzer auf Reddit.

Dem schließen sich weitere Fans an. Ein anderer fügt hinzu: "Es klingt danach, als ob Hirst ihn in einen kompletten Psycho verwandeln will, was einfach TRAURIG ist.... denn es ist unübersehbar, dass der Charakter so nicht IST (...). Er könnte ein brutaler und erschreckender Anführer sein, ohne ein verdammter Nazi zu sein und das gesamte Königreich zu verschrecken, versteht ihr?"

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen