"Supernatural" Staffel 15
Überraschendes Alternativ-Ende für das Finale

  • Foto: Gage Skidmore from Peoria, AZ, United States of America, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ende vergangenen Jahres nahm die Serie rund um die beiden Brüder ein Ende. Doch das Serienfinale von “Supernatural” hätte eigentlich ganz anders aussehen sollen.

Seit dem Jahr 2005 begeistern die Winchester-Brüder Sam (Jared Padalecki) und Dean (Jensen Ackles) die Fans von “Supernatural”. Damals hätte wohl keiner geglaubt, dass die Serie der Monsterjäger so lange andauern würde. Wie “tvspielfilm” nun berichtet, sei aus der Produktion eine der langlebigsten Serien überhaupt geworden. Aus diesem Grund soll das Finale der Serie Ende 2020 auch sehnlichst und mit Spannung erwartet worden sein. Doch eigentlich hätte es ganz anders aussehen sollen, als die Fans es im letzten Jahr zu Gesicht bekamen. Der ursprüngliche Kopf hinter der Serie, Eric Kripke, hatte bereits zum Ende der 5. Staffel eine vollständige Idee für ein Serienfinale entworfen. Damals sei jedoch noch nicht klar gewesen, dass die Serie noch weitere 10 Jahre laufen würde. Der Macher hinter der Show hatte ein überraschendes Alternativ-Ende für “Supernatural” geplant.

Zwei verschiedene Finale für “Supernatural”

Das alternative Ende von “Supernatural” aus dem Jahr 2005 hätte vorgesehen, dass Dean ein glückliches Leben mit Lisa und Ben führt, während Sam sich geopfert hätte. Dieser hätte in der Hölle landen und ein menschliches Gefäß bzw. Gefängnis für Lucifer bilden sollen. Nachdem jedoch klar war, dass nach dem Abschied von Eric Kripke kein Ende der Serie drohte, wurde diese Idee verworfen. Mit einem neuen Verantwortlichen kam das völlig gegenteilige Finale erst in Staffel 15. Im ausgestrahlten Serienfinale stirbt nicht Sam, sondern Dean und kommt in den Himmel. Auch Sam kommt in den Himmel, aber erst als er in hohem Alter verstirbt. Nach dem Finale soll es unterschiedliche Kontroversen der Fans bezüglich des Endes gegeben haben. Beispielsweise sei die Auflösung des Todes von Castiel schwierig angekommen sein und auch der Tod des Teufels in der vorletzten Folge habe einen Teil dazu beigetragen. Derzeit läuft die 14. Staffel von “Supernatural” montags um 22:05 Uhr auf Pro7MAXX.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen