[Trailer] Netflix Dokumentation Audrie & Daisy: Nachfolger von „Making a Murderer“?

Netflix
2Bilder

Kriminalfälle interessieren Menschen schon immer. Netflix hat es nun durch „Making a Murderer“ geschafft, dass vor allem die Verbrechen in den Vordergrund gerückt werden, bei denen Ungerechtigkeit das Hauptmerkmal ist. Bei „Making a Murderer“ wurde der Stein ins Rollen gebracht und vielleicht wird hier doch noch die Gerechtigkeit siegen. Das war jedoch nicht Alles, nun erscheint auf Netflix eine weitere Kriminal Dokumentation: „Audrie &Daisy“!

Aufmerksam machen auf Ungerechtigkeit. Das steht bei Netflix ab dem 23. September 2016 wieder ganz groß auf der Flagge. Hier erscheint nämlich die Kriminal Dokumentation „Audrie &Daisy“, die von den berühmten Filmemachern Bonni Cohen und Jon Shenk verfilmt wurde. Hier geht es um zwei junge Mädchen, die vergewaltigt wurden und ihre schrecklichen Erfahrungen. Denn sie wurden nicht ernst genommen und sogar noch online gemobbt.

Opfer werden zu Tätern gemacht

„Audrie & Daisy erzählt die Geschichte zweier Teenager, die auf unterschiedlichen Seiten des Landes leben, aber beide vergewaltigt wurden von Jungs, bei denen sie eigentlich dachten, dass sie ihre Freunde wären.“ Beide wurden nach dem Übergriff belästigt und fertig gemacht, was sie zu einem Selbstmordversuch trieb. Die Netflix Dokumentation soll hier die Ungerechtigkeit und das Problem Social Media aufzeigen. „Audrie & Daisy“ ist so besonders, da sie sich dazu entschlossen haben, ihre Geschichte zu erzählen und den Kampf aufzunehmen. Schließlich sind sie die Opfer und nicht die Täter, was einige in den Sozialen Netzwerken offensichtlich anders sehen. Wir empfehlen also am 23. September 2016 auf Netflix „Audrie & Daisy“ zu schauen.

Trailer zu "Audrie & Daisy"

https://www.youtube.com/embed/29Dr4ChJUBc

Netflix
Photo Credit: Netflix
Autor:

Anne Andraschko

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen