Thriller-Serie "Utopia": Reboot bekommt Unterstützung von Gillian Flynn

Photo Credit: Channel 4

Die britische Thriller-Serie "Utopia" kehrt mit einem Reboot zurück auf die Bildschirme. Amazon gibt grünes Licht für eine Neuauflage der kleinen, aber durchaus beliebten Serie und holt sich prominente Unterstützung.

Es gibt eine gute und eine schlechte Nachricht von Fans der BBC-Serie "Utopia". Fangen wir mit der schlechten Nachricht an: Nein, bei Channel 4 gab es vier Jahre nach der Absetzung kein Umdenken und es wird keine 3. Staffel von "Utopia" geben. Doch jetzt kommen wir zur guten Nachricht: Die Thriller-Serie wird als Reboot zurückkehren! Amazon will eine amerikanische Version der kleinen, aber durchaus beliebten Serie auf den Markt bringen. Unterstützung erhalten sie von Gillian Flynn, der Autorin von "Gone Girl". Es ist die erste Zusammenarbeit von Flynn und Amazon, weitere Projekte sollen folgen.

Auf der Jagd

"Utopia" dreht sich um vier Jugendliche, die sich durch ihre gemeinsame Vorliebe für eine Graphic Novel namens "The Utopia Experiment" im Internet kennenlernen. Gemeinsam wollen sie das Geheimnis hinter der Geschichte lüften und bringen sich dabei unwissentlich in Lebensgefahr. Das normale Leben der Gruppe steht plötzlich Kopf, als sie von einer Geheimorganisation namens "The Network" gejagt werden. Gillian Flynn freut sich auf die neue Herausforderung: "Die Serie von Dennis Kelly hat mich vom Stuhl gehauen. Er war so unglaublich großzügig, mir zu erlauben, seine Welt aufzubrechen, in ihr herumzuspielen und sie zu meinem eigenen, verrückten Ort zu machen." Fans von "Utopia" klammerten sich in den letzten Jahren an die Hoffnung, dass Netflix die Serie - ähnlich wie "Black Mirror" - fortsetzt. Nun war Amazon schneller.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen