"The Witcher" Staffel 2: Über diese Neuzugänge dürft ihr euch freuen

Photo Credit: Courtesy of Katalin Vermes/Netflix
  • Photo Credit: Courtesy of Katalin Vermes/Netflix
  • hochgeladen von Andrea N.

Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel “The Witcher”, muss die Serie jetzt ganz schön nachlegen. Der erste Schritt ist ein grandioser Cast, daher begrüßen wir diese sieben Neuzugänge.

Schon in einem vorherigen Artikel zur zweiten Staffel “The Witcher”, eröffneten wir euch, dass der beliebte “Game of Thrones”-Star, Kristofer Hivju ein Teil des neues Casts wird. Der Schauspieler stellte Tormund, in der HBO-Serie, dar, der sich unsterblich in die Brienne von Tarth verliebte. Neben dem großen “GoT”-Star, erwarten uns allerdings noch sechs weitere, neue Gesichter in der zweiten Staffel: Vereena (Agnes Bjorn) soll als Geliebte von Nivellen (Kristoger Hivju) auftreten. Ihre Essgewohnheiten weisen allerdings darauf hin, dass sie kein richtiger Mensch zu sein scheint. Der “Young Wallander”-Schauspieler Yasen Atour wird uns als Coen begegnen. Coen ist, ebenso wie Geralt von Rivia (Henry Cavill) ein Witcher. Allerdings hat er sich mittlerweile auf die Ausbildung in Kaer Morhen spezialisiert. Dort wird er Ciri (Freya Allan) voraussichtlich im Schwertkampf trainieren. Ach Paul Bullion, euch bekannt aus “Peaky Blinders”, wird als der ruppige Lambert eingeführt. Er ist ebenfalls ein Witcher und wegen seiner groben Art nicht überall beliebt. Doch mit Sicherheit wird seine Art für den ein oder anderen Lacher sorgen.

"The Witcher": Diese Charaktere und Schauspieler erwarten euch in Staffel 2

Auch Eskel wird in der zweiten Staffel “The Witcher”, von Thue Ersted Rasmussen zum Leben erweckt. Die Figur des “Fast and the Furious 9”-Schauspielers, ist wohl Geralt von Rivias ältester - und vielleicht auch einziger - Freund. Die beiden wuchsen gemeinsam in Kaer Morhen auf, dort zu Witchern ausgebildet und mussten gemeinsam die letzte, meist tödliche Prüfung meistern. “The Danish Girl”, Aisha Fabienne Ross, wird als Lydia van Bredevoort auftreten. Sie ist die Bedienstete von Vilgefortz (Mahesh Jadu), den wir in den letzten Folgen der ersten Staffel “The Witcher” kennenlernen durften. Auch sie hat Kräfte: Nachdem sie durch Experimente ihren Unterkiefer verlor, musste sie lernen, durch Telepathie zu kommunizieren. Kaum verwunderlich also, dass ihre Erscheinung etwas gewöhnungsbedürftig sein mag. Auch eine absolute Newcomerin reiht sich als letzte in den neuen “The Witcher”-Cast ein: Mecia Simpson. Sie verkörpert die Elfe und Magierin Francesca Findabair, alias Enid an Gleanna. Doch Francesca ist nicht einfach nur eine Elfe - sie ist die Königin der Elfen … oder besser gesagt: war.

Autor:

Andrea N.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen