"The Walking Dead" Staffel 6: Stirbt (SPOILER) im Finale?

Gene Page/AMC

Welcher Charakter stirbt im Finale der 6. Staffel „The Walking Dead“? Gerüchte und Spekulationen gibt es bereits seit Monaten. Jetzt taucht plötzlich ein neuer Name unter den möglichen Opfern von Negan auf – und alleine der Gedanke daran lässt einen erschaudern. Könnte die AMC-Serie wirklich soweit gehen, um die Zuschauer zu schocken?

Die 9. Episode von „The Walking Dead“ Staffel 6 hat uns einmal mehr bewiesen: es gibt keine Grenze, die AMC mit ihrer Zombie-Serie nicht überschreitet. Kinder werden mit Katanas aufgespießt, man schießt ihnen ins Gesicht oder sie werden vor der Kamera von Zombies angegriffen. Wieso sollte also nicht auch ein Kind für den größten Schockmoment im Finale der aktuellen Season sorgen? Seit Monaten rätseln die „TWD“-Fans, wer das Opfer von Negans (Jeffrey Dean Morgan) Machtdemonstration sein wird. In der 16. Episode zeigt der neue Schurke der Serie, dass man sich mit ihm nicht anlegen sollte – indem er einen Hauptcharakter auf brutale Art und Weise tötet. Ein vages Video dazu tauchte plötzlich im November 2015 auf; die Produktionsfirma reagierte schnell. Mittlerweile ist der Clip nicht mehr im Web zu finden – zumindest nicht leicht – aber zu viele Fans haben ihn gesehen, um nicht darüber zu sprechen. Weiterlesen: „The Walking Dead“ Staffel 6: Diese unerwartete Sex-Szene steht uns bevor! (SPOILER)

Andrew Lincoln: Das Finale hat ihn fertig gemacht

Trotz der Existenz des Videos ist unklar, wer das prominente Opfer von Negan sein wird. In der Fangemeinde tauchen vor allem drei bestimmte Namen immer wieder auf: Glenn (Steven Yeun), Daryl Dixon (Norman Reedus) und Abraham (Michael Cudlitz). Doch was ist, wenn Negan seine Grausamkeit beweist, indem er ein Kind tötet? Und nein, wir sprechen nicht von Carl (Chandler Riggs), sondern von der kleinen Judith. In den Comics stirbt Judith, als der Governor das Gefängnis stürmt, in der Serie ist sie diesem Schicksal entkommen. Stirbt sie jetzt durch die Hand eines anderen Bösewichts? Eine Fan-Theorie, über die zuletzt auch „Moviepilot.com“ berichtet hat und diesen schrecklichen Gedanken mit Interview-Passagen untermauert. Es stimmt: In den letzten Wochen und Monaten haben die „Walking Dead“-Hauptdarsteller immer wieder betont, wie grausam das Finale der 6. Staffel sein wird. Andrew Lincoln, der Judiths Vater Rick Grimes verkörpert, gestand, dass ihn die Geschehnisse im Finale nicht losgelassen haben. Ihm wurde regelrecht schlecht, als er das Drehbuch das erste Mal gelesen hat. „Es war der erste Tag in den ganzen sechs Jahren, in denen ich für ‚The Walking Dead’ gearbeitet habe, an dem ich zu spät zur Arbeit kam, weil ich mitten in der Nacht aufgewacht bin und nicht wieder einschlafen konnte. Ich war so wütend und frustriert und mir war schlecht. Und das passierte alleine nach dem Lesen [des Drehbuchs]“, sagte er gegenüber „Entertainment Weekly“. Eine Reaktion, die passen würde, wenn man bedenkt, dass er seine TV-Tochter verliert. Weiterlesen: „The Walking Dead“ Staffel 6: Wen tötet Negan? Die Top 5 Kandidaten der Fans

Lauren Cohan wollte das Finale nicht drehen

Ross Marquand (Aaron) verriet bereits im November, dass alleine das Lesen des Drehbuchs ein harter Kampf für die Darsteller war. „Ich konnte es nicht lesen, es hat mich aufgewühlt. Es war hart zu lesen. Es ist phänomenal geschrieben, aber es ist einfach so emotional düster und verdreht, dass wir es ein paar Mal zur Seite legen mussten.“ Nicht nur die geschriebenen Worte haben die Schauspieler verfolgt. Lauren Cohan (Maggie) bestätigte gegenüber „Entertainment Weekly“: „Andy spricht darüber, dass er zur spät zur Arbeit gekommen ist; ich wollte an diesem Tag nicht einmal zur Arbeit gehen. Es brauchte sehr, sehr lange für alle, sich nach dem Finale wieder okay zu fühlen (…).“ Falls ein langjähriges Cast-Mitglied, wie beispielsweise Glenn oder Daryl im Finale sterben, könnte das eine derartige Reaktion bei den Darstellern auslösen. Immerhin verliert die kleine „TWD“-Familie damit plötzlich ein wichtiges Mitglied. Aber vor allem wenn man die Theorie mit Judith im Hinterkopf behält, scheinen die Aussagen mehr als passend. Natürlich bleibt alles nur reine Spekulation. Wir müssen uns bis 5. April 2016 gedulden, bis das tragische Finale auf FOX in Deutschland ausgestrahlt wird. Was denkt ihr, wer im Finale stirbt? Berichtet uns in den Kommentaren davon! Weiterlesen: „The Walking Dead“ Staffel 6: Ein versteckter Hinweis auf Negan in Folge 9?

Weitere News zu "The Walking Dead" Staffel 6:
„The Walking Dead“ Staffel 6: Steht uns ein Zeitsprung in Folge 10 bevor?
„The Walking Dead“: Diese toten Charaktere sind zurück für ein letztes Foto
„The Walking Dead“: Deswegen lebt Carol noch immer!
„The Walking Dead“ Staffel 6: Wird Daryl zum Beißer? (FOTO)
„The Walking Dead“ Staffel 6: Die Rickyl-Bromance geht weiter!
„The Walking Dead“ Staffel 6: Serientod dank neuer Rolle? Um diese 4 Charaktere bangen wir!
„The Walking Dead“ Staffel 6: Wieso Abrahams Leben in Gefahr ist (SPOILER)

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen