"The Vampire Diaries": Paul Wesley kommt zum "Roswell"-Reboot

Gage Skidmore/Flickr.com, CC BY-SA 2.0

Von Stefan Salvatore hat sich Paul Wesley ja schon im letzten Jahr verabschiedet. Nun können wir den "The Vampire Diaries"-Star bald nicht nur in seiner neuen Serie "Tell Me a Story" erleben. Er wird auch beim Reboot von "Roswell" mitwirken!

Nach dem Aus von "The Vampire Diaries" scheint Paul Wesley jetzt so richtig Gas zu geben. Acht Jahre lang stand der Darsteller als Vampir Stefan Salvatore vor der Kamera und begeisterte die Fans. Im März letzten Jahres flimmerte dann jedoch die letzte Folge TVD über die Bildschirme. Wie auch Ian Somerhalder hat sich der Schauspieler nun einen neuen Job ergattert. Während Ian in "V-Wars" dem Vampirgenre treu bleibt, wird Paul in "Tell Me a Story" zu sehen sein. Die Serie versetzt klassische Märchen in die heutige Zeit, und es gibt auch schon erste Bilder vom Set. Doch damit nicht genug, denn der sympathische junge Mann hat auch beim Reboot von "Roswell" seine Finger im Spiel.

Viele bekannte Gesichter

Allerdings werden wir Paul Wesley hier wohl nicht vor der Kamera erleben, sondern stattdessen dahinter. Schon bei "The Vampire Diaries" hat der Schauspieler bewiesen, dass er auch über ein gewisses Regie-Talent verfügt. Durchgesickert ist das Geheimnis, nachdem Co-Produzentin Carina Asdly Mackenzie auf Instagram den entscheidenden Hinweis gegeben hat. Und während Paul bei einer Episode Regie führen wird, dürfen wir uns in der Serie dann auf andere bekannte Gesichter freuen - unter anderem auch aus TVD. So ist beispielsweise Tyler-Darsteller Michael Trevino mit an Bord. Aus dem Spin-Off "The Originals" konnten die Macher Nathan Parsons - Hayleys Mann Jackson - für sich gewinnen, und auch Tyler Blackburn (Caleb aus "Pretty Little Liars") ist mit dabei. Das kann ja nur gut werden!

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen