Taschentücher raus: Ellen Pompeo kündigt das nahende Ende von "Grey's Anatomy" an

©NYPW FAMOUS

Fans von "Grey's Anatomy", ihr müsst jetzt ganz stark sein: Unsere liebste Krankenhausserie könnte langsam aber sicher dem Ende entgegen gehen. Ausgerechnet Hauptdarstellerin Ellen Pompeo scheint sich nach neuen Herausforderungen zu sehnen.

Seit über 14 Jahren verfolgen wir nun schon das Leben von Meredith Grey bei "Grey's Anatomy". Irgendwie hatten wir gar nicht auf dem Schirm, dass das je aufhören könnte - doch tatsächlich müssen wir uns wohl oder übel mit dem Gedanken anfreunden, dass auch GA irgendwann zu Ende gehen wird. Und das möglicherweise sogar noch schneller als geplant! Das hat Ellen Pompeo jetzt in einem Interview angekündigt. Sie ist inzwischen seit 15 Jahren die Hauptdarstellerin der Krankenhausserie und scheint sich immer mehr nach einer neuen Herausforderung zu sehnen.

Auf der Suche nach Abwechslung

"Ich kann gerade kein offizielles Statement zu meiner Zukunft in der Serie abgeben", erklärt Ellen Pompeo in einem Interview. "Aber ich habe das Gefühl, dass wir fast alle Geschichten erzählt haben. Es ist langsam an der Zeit, mich damit auseinanderzusetzen. Ich sehne mich nach einer Veränderung." Das klingt nicht wirklich so, als könnten wir uns auf weitere zehn Jahre "Grey's Anatomy" freuen. Tatsächlich rechnen die Fans damit, dass es auf jeden Fall noch eine Staffel 16 gibt - doch dann sieht es düster aus.

"Grey's" ohne Meredith?

In einem früheren Interview kündigte Produzentin Shonda Rhimes bereits an, dass mit einem Ausstieg von Meredith wahrscheinlich auch die Serie enden würde. Und sind wir ehrlich - in den wenigsten Fällen hat es funktioniert, eine erfolgreiche Serie mit Neubesetzung weiterzuführen. Man erinnere sich an Scrubs. Die letzte Staffel war ein absolutes Desaster. Jetzt bleibt aber ohnehin erstmal abzuwarten, ob Ellen Pompeo sich tatsächlich entscheidet, "Grey's Anatomy" den Rücken zu kehren. In einem früheren Interview erklärte sie einst, dass für sie als nicht mehr ganz so junge Darstellerin, die man hauptsächlich aus einer Serie kennt, der Zug in Hollywood bereits abgefahren sein könnte. Vielleicht überlegt sie es sich ja auch noch anders - und sonst hatten wir immerhin 16 schöne Jahre im Grey Sloan Memorial...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen