"Supernatural" geht zu Ende

Supernatural
  • Supernatural
  • Foto: PHOTO CREDIT: SCREENSHOT YOUTUBE; COURTESY OF THE CW
  • hochgeladen von Andrea N.

“Supernatural” ist für immer vorbei - so war das epische Finale!

Achtung SPOILER! 2005 begann die Reise von “Supernatural” mit Sam und Dean Winchester - gute 15 Jahre später müssen wir uns von den beiden Brüdern verabschieden. Im Staffelfinale der 15. Staffel ging die Serie für immer zu Ende. Bereits in der vorletzten Folge wurde die Serie inhaltlich zu Ende erzählt, mit dem Sieg über Gott waren die Brüder frei von ihren Vorherbestimmungen. Die letzte Folge schockte dann alle Fans emotional - einige haben bestimmt ihre Taschentücher gebraucht! Denn Dean muss sterben, damit sein Bruder Sam leben kann! Während Dean seinen Tod als Jäger bekommt, darf Sam seinen Wunsch nach einer Familie erleben. Im Himmel sind die Beiden letztendlich wieder vereint.

Große Kritik an “Supernatural”: Doch am Ende sind die Fans versöhnt!

Einige Fans sind vom “Supernatural”- Finale dennoch enttäuscht. Deans Tod ist sinnlos, unnötig und erscheint einigen einfach als falsch. Ein Happy End der Brüder hätte ihnen besser gefallen. Außerdem wollten die Fans ein Abschied von wichtigen Nebenfiguren wie Publikumsliebling Castiel nehmen- von Castiel mussten sich die Fans bereits eine Folge zuvor verabschieden. Doch abgesehen davon, war das Finale ein großer Erfolg. Die brüderliche Liebe der Winchesters stand im Mittelpunkt und das ist schließlich das Kernstück der Serie von Anfang an. Und im Abspann meldeten sich dann sogar die Schauspieler Jensen Ackles und Jared Padalecki zu Wort und bedankten sich bei ihren Fans für 15 unglaubliche Jahre "Supernatural". Wenn da keine Tränen geflossen sind….

So war das Finale von “Supernatural” eigentlich geplant!

Nachdem Sam und Dean bereits vor dem Finale von “Supernatural” den Sieg über Gott errungen hatten und Jack der neue Gott wurde, ging es im großen Serienfinale noch einmal auf die Jagd. Allerdings lief nicht alles wie geplant und Dean starb. Am Ende waren die Beiden jedoch wieder vereint und es gab ein Happy End! Doch wenn es nach dem Serienschöpfer Kripke gegangen wäre, hätte die Serie eindeutig anders geändert. Die zuständigen Macher hatte ihm die Ideen für das Finale vorgestellt "Ich habe sehr lang mit Jensen darüber gesprochen und mit den Machern Andrew Dabb und Bob Singer. Ich dachte darüber nach, ob ich etwas anders machen würde, ihnen einen neuen Vorschlag machen sollte, aber mir fiel einfach nichts Besseres ein." "Es gab nur eine Szene, die(...) anders gemacht hätte, ich werde nicht erzählen, wie sie aussehen würde.(...) Aber ihr hättet mein Ende gehasst!'" Er führt weiter aus, dass er sich ein Finale wie in einem "Horrorfilm" vorgestellt hätte. "Ob die Brüder in die Hölle gekommen wären? Vielleicht verrät Kripke es uns ja noch. Bis dahin freuen wir auf den deutschen Start der 15. Staffel "Supernatural"!

Die Staffeln 1-14 sind derzeit auf Amazon Prime Video zu sehen.

Autor:

Andrea N.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen