"Stranger Things": Ein zweites Monster in Hawkins?

Courtesy Netflix

Bekommt das Schattenmonster in "Stranger Things" jetzt Unterstützung? Wenn dieses Monster wirklich in der dritten Staffel der Netlifx-Serie auftaucht, dann sieht es für Eleven und ihre Freunde ganz schön schlecht aus.

Die Dreharbeiten zur dritten Staffel von "Stranger Things" sind gerade im vollen Gange. Endlich haben die Duffer-Brüder begonnen, die neuen Episoden zu drehen und eine neue Geschichte rund um Hawkins in die Tat umzusetzen. In Staffel 1 und 2 sind Dustin, Steve, Chief Hopper und Co. bis jetzt ja ganz schön glimpflich davon gekommen. Bis auf den Tod von Barbara und Bob, die in der ganzen Serie keine all zu große Rolle eingenommen haben, gab es noch keine Verluste. Das kann sich aber ändern, wenn ein neues Monster sein Unwesen treiben wird. Wenn Elfi und ihre Clique bald nicht mehr nur noch gegen das Schattenmonster kämpfen müssen, dann wird es ziemlich eng. Das erste Monster aus der anderen Dimension hat schon ganz schön viel Schaden angerichtet, aber ein Weiteres könnte sogar noch gefährlicher werden.

Noch ein Monster bei "Stranger Things"?

Die Jungs in "Stranger Things" sind kleine Nerds und gerade das macht sie so sympathisch. Die Freunde lieben Star Wars und vor allem "Dungeons and Dragons". Kenner des Spiels wissen, dass die Hydra ein Bestandteil des Brettspiels ist. Da liegt es natürlich nah, dass das mystische Wesen auch in der Netflixshow auftauchen könnte. Stellt euch mal vor, dass die Kids nicht mehr nur noch im Spiel gegen eine Hydra kämpfen müssten, sondern auch im realen Leben. Diese Theorie hat nun "TV Overmind" aufgestellt.  Falls solch ein ungeheures Wesen tatsächlich in der Serie auftaucht, dann kann sich Hawkins auf etwas gefasst machen. Eine Hydra ist nicht so einfach zu besiegen. Aus sämtlichen Fantasy-Filmen weiß man ja, dass der Kopf eines solchen Ungeheuers in zweifacher Form nachwächst, sofern einer abgeschlagen wird. Dass solch ein Monster in der Show auftauchen wird, ist zwar unwahrscheinlich - eine Hydra stammt aus der griechischen Mythologie, und nicht aus einer anderen Dimension - aber die Vorstellung ist dennoch interessant.

 

 

Autor:

Andrew Wolters

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen