Banner Sky Ticket

"Vikings: Valhalla"
Staffel 2 und Staffel 3 werden noch epischer

2Bilder

Das Spin-off von "Vikings" war ein voller Erfolg für Netflix. Der Streamingdienst hat daher grünes Licht für gleich zwei weitere Staffeln gegeben.

Am 25. Februar 2022 eroberten die Wikinger die Streamingplattform Netflix und halten sich seitdem weiterhin in den Top 10 Charts. Auch in Deutschland hält sich das Spin-off "Vikings: Valhalla" in den vorderen Rängen und begeistert die Zuschauer*innen weiterhin. Das zeigt sich auch in den Zahlen: In den ersten neun Tagen wurde die neue Serie rund 194 Millionen Stunden lang geguckt, wie "Variety" berichtet. Jeb Stuart, der hinter "Valhalla" steht, ist hin und weg von dem Erfolg. "Die Zahlen waren überwältigend und haben meine kühnsten Erwartungen übertroffen", verkündete er. Der Erfolg von "Vikings: Valhalla" hat der Serie damit die Türen zu einer Fortsetzung geöffnet.

Es wird noch epischer

"Ich freue mich sehr, bestätigen zu können, dass wir die zweite Staffel abgeschlossen haben und bereits mit der Bearbeitung begonnen haben und dass die Produktion der dritten Staffel bald beginnen wird", enthüllte Jeb Stuart in einem Statement, das am Mittwoch veröffentlicht wurde. "Während die Handlungsstränge für Leif, Freydis, Harald, Olaf, Canute und den Rest unserer erstaunlichen Besetzung noch geheim sind, kann ich ohne zu zögern sagen, dass ihre Reisen noch epischer sein werden als das, was ihr bisher gesehen habt. SKÅL!!!"

Neue Wikinger-Abenteuer

Die 2. Staffel von "Vikings: Valhalla" soll 2023 auf Netflix ausgestrahlt werden. Sowohl die zweite, als auch die dritte Season werden aus jeweils acht Episoden bestehen. Die Actionserie ist ein Spin-off zu "Vikings", einer Produktion des History Channel, die in Deutschland zuletzt auf Amazon Prime Video ausgestrahlt wurde, mittlerweile aber auch auf Netflix verfügbar ist. "Vikings: Valhalla" spielt über 100 Jahre nach den Geschehnissen der Originalserie und widmet sich neuen, aber nicht weniger legendären Wikingern. Unter ihnen der Entdecker Leif Eriksson (Sam Corlett), seine Schwester Freydis Eriksdotter (Frida Gustavsson) und Prinz Harald Sigurdsson (Leo Suter).

Das verbindet das Spin-off mit der Originalserie
"Vikings": Gibt es eine Staffel 7?
Mehr Tempo und mehr Action als in "Vikings"
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.