Banner Sky Ticket

"9-1-1: Lone Star"
(SPOILER) verlässt die Serie in Staffel 3

In Staffel 3 von "9-1-1: Lone Star" müssen sich die Zuschauer*innen von einem Charakter trennen. Ein Comeback scheint ausgeschlossen, aber nicht unmöglich.

Vorsicht: Spoiler zu 3x07!

In der Welt von "9-1-1: Lone Star" endet nicht jede Geschichte mit einem Happy End und manchmal müssen sich selbst die Charaktere von wichtigen Familienmitgliedern trennen. In der 3. Staffel steht nun ein solcher Abschied bevor und damit müssen sich die Zuschauer*innen gleichzeitig von einem beliebten Mitglied der "9-1-1"-Familie verabschieden. Aktuell läuft im US-Fernsehen die 3. Staffel der Dramaserie, die hierzulande unter anderem auf Disney+ und Sky ausgestrahlt wird. Episode 7 endete damit, dass der Feuerwehrmann TK Strand einen Anruf erhielt und darüber informiert wurde, dass seine Mutter gestorben sei. 

Comeback nicht ausgeschlossen

Lisa Edelstein - die man vor allem aus "Dr. House" kennt - spielte zwei Jahre lang in "9-1-1: Lone Star" mit. Sie verkörperte Gwyneth Morgan und war nicht nur die Mutter von TK Strand (Ronen Rubinstein), sondern auch die Frau von Hauptcharakter Owen Strand (Rob Lowe). Ihren ersten Auftritt hatte sie in Staffel 2 der Serie, das letzte Mal werden Fans sie in Staffel 3 Folge 8 sehen. Eine Rückkehr ist zwar ihres TV-Todes eher ausgeschlossen, aber nicht unmöglich, wie Lisa Edelstein in einem Interview verriet. Sie sei jederzeit bereit, in Traumsequenzen zur Serie zurückzukehren und Gwyneth erneut Leben einzuhauchen. Zum überraschenden Tod der Figur sagte Showrunner Tim Minear gegenüber Variety: "Das Leben hat unterschiedliche Facetten. Und es ist manchmal auch bitter. Deshalb wollte ich, dass Gwyns Tod so geschieht, wie es manchmal geschieht - aus heiterem Himmel und ohne großes Aufsehen."

Ronen Rubinstein outet sich als bisexuell
Liv Tyler steigt in Staffel 2 aus
Autor:

Arda E.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.