"Sherlock": Steven Moffat verspricht Staffel 5 mit Benedict Cumberbatch

BBC/Hartswood Films/Robert Viglasky

Hat das Rätselraten um die Zukunft von "Sherlock" endlich ein Ende? In einem neuen Interview macht Steven Moffat den Fans endlich wieder Hoffnung. Tatsächlich verspricht er, dass die Detektivserie mit Benedict Cumberbatch in eine fünfte Staffel geht - zumindest irgendwann.

Dass "Sherlock" nicht unbedingt eine der Serien ist, die durch Regelmäßigkeit besticht, wissen wir ja nun schon länger. Manchmal mussten wir uns über ein Jahr lang gedulden, bis es endlich wieder neue Folgen mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman zu sehen gab. Seit im Januar 2017 die vierte Staffel über die Bildschirme flimmerte, warten wir auf die Ankündigung von Staffel 5. Bislang haben sich Schauspieler und Produzenten allerdings eher zurückhaltend über die Zukunft der Serie geäußert. Klar, die beiden Hauptdarsteller sind in Hollywood momentan überaus gefragt und haben einen straffen Zeitplan. Nichtsdestotrotz sollten wir die Hoffnung auf weitere Folgen wohl noch nicht ganz begraben.

Neue Projekte warten

Das hat Produzent Steven Moffat jetzt in einem Interview in der Graham Morton Show angedeutet: "Wir alle lieben diese Serie. Und wir wollen auf jeden Fall zurückkommen und irgendwann in der Zukunft eine weitere Staffel drehen. Jetzt gerade geht es nicht." Das ist klar. Spätestens, seit Benedict Cumberbatch eine Rolle im Marvel Universum angenommen hat, steht fest, dass "Sherlock" in den Hintergrund gerückt ist. In einem anderen Interview erklärte Martin Freeman, wie froh er und sein Kollege darüber seien, trotz der Detektivserie die Möglichkeit zu haben, auch anderen Projekten nachzugehen. Und auch Moffat selber möchte sich in den nächsten Monaten anderweitig austoben.

Ein mutiges Versprechen

"Ich habe in den letzten zehn Jahren nichts anderes gemacht als 'Doctor Who' und 'Sherlock'. Man muss mir auch zugestehen, mal was anderen zu machen", erklärt der Produzent. Nichtsdestotrotz sollten die Fans den Kopf nicht in den Sand stecken, denn im nächsten Atemzug verspricht Steven Moffat: "Benedict [Cumberbatch] will unbedingt [noch einmal in die Rolle von 'Sherlock' schlüpfen]. Irgendwann werden wir zurückkommen." Da nehmen wir ihn doch gerne beim Wort. Allerdings müssen wir uns wohl noch einige Monate, wenn nicht Jahre gedulden, bis unser liebster Detektiv wieder auf die Fernsehbildschirme zurückkehrt. Momentan stehen bei allen Beteiligten andere zeitraubende Projekte an...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen