"Riverdale" Staffel 4: Neue Folge zeigt Jugheads Killer

Photo Credit: Dean Buscher / © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
  • Photo Credit: Dean Buscher / © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

"Riverdale" Staffel 4 verabschiedet sich mit einer Szene in die Winterpause, die es in sich hat und Fans reichlich Gesprächsstoff sorgen wird. Ein neuer Blick in die Zukunft zeigt nicht nur ein weiteres Mal den toten Jughead Jones, sondern auch erstmals dessen Killer.

Vorsicht: Spoiler zu "Riverdale" Staffel 4 Folge 9!

"Riverdale" weiß, wie es die Zuschauer vor die Bildschirme fesseln kann. Seit zum ersten Mal angedeutet wurde, dass Jughead Jones (Cole Sprouse) das Zeitliche in der Serie segnen könnte, warten die Fans gespannt auf weitere Informationen. Doch bisher haben wir lediglich vage Häppchen zum Vorfall erhalten, der sich mit Jugheads möglichem Tod auseinandersetzt. Das ändert sich in den finalen Augenblicken von Episode 9 "Tangerine", womit sich "Riverdale" Staffel 4 mit einem lauten Knall in die Winterpause verabschiedet. In der letzten Szene der Folge springt die Geschichte ein weiteres Mal in die Zukunft. Vier Wochen, nachdem Betty vermeintlich die böse Seite in sich verjagt hat, blicken die Zuschauer auf einen blutüberströmten Jughead, der leblos auf dem Boden liegt.

"Er ist tot"

Sein bester Freund Archie (K.J. Apa) beugte sich über ihn und sucht nach einem Puls - vergebens. "Er ist tot", stellt Archie entsetzt fest. Was ist passiert? Wer hat das getan? Zumindest auf die letzte Frage bekommen wir wenige Sekunden später eine Antwort. Denn Archies Blick richtet sich ausgerechnet auf Jugheads Freundin Betty (Lili Reinhart), die nicht wie sie selbst wirkt: Tränen in den Augen und geschockt, als wüsste sie selbst nicht, was geschehen ist und hätte die Kontrolle über sich selbst verloren. "Was hast du getan, Betty?", will Archie von ihr wissen und erst in diesem Moment sehen wir, dass Betty Blut an den Händen hat und einen Stein umklammert hat, mit dem sie offensichtlich Jughead angegriffen hat. Ist Jughead wirklich tot und ist Betty die eiskalte Killerin? Das dürfte die Fans in den nächsten Tagen und Wochen ausgiebig beschäftigen, denn jetzt befindet sich "Riverdale" erst einmal in der Weihnachtspause. Die nächste Folge wird erst am 16. Januar 2020 auf Netflix ausgestrahlt.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen