Banner Sky Ticket

ProSieben: In Zukunft gibt es deutlich weniger "The Big Bang Theory"

Gage Skidmore/Flickr.com, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • Gage Skidmore/Flickr.com, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • hochgeladen von Daniela Brüning

Mit "The Big Bang Theory" fährt ProSieben noch immer große Erfolge ein. Doch in Zukunft wird der Münchner Sender die Nerd-Serie zurückfahren. Ab nächster Woche wechselt das Programm am Montag Abend deutlich mehr durch.

Montag ist "Big Bang"-Abend - zumindest war das bisher auf ProSieben so. Ab 20.15 Uhr zeigte der Münchner Sendung bis 3 Uhr nachts 16 Folgen der beliebten Serie, die sich um das Leben von Sheldon, Penny, Leonard und Co. dreht. Momentan werden lauter alte Folgen der sechsten Staffel TBBT ausgestrahlt. Und sind wir ehrlich: Ziemlich viele von uns können die Episoden wohl schon mitsprechen. So ist es kein Wunder, dass ProSieben sich nun langsam aber sicher ein bisschen mehr Abwechslung ins Programm holt. Ab nächster Woche wird der Montag Abend wieder ein bisschen abwechslungsreicher.

"The Middle" und "Mom" kehren zurück

Zwar starten wir immer noch mit "The Big Bang Theory" in den Abend - und immer noch mit Staffel 6 - doch dann schließt sich um 20.45 Uhr erstmal "The Middle" mit neuen Folgen der achten Staffel an. Weiter geht es dann wieder mit vier alten Folgen TBBT, bevor ab 23.10 Uhr drei neue Folgen der Sitcom "Mom" ausgestrahlt werden. Nach weiteren vier Folgen "Big Bang" wiederholt sich dann um 02.40 Uhr die Folge "The Middle" aus der Prime Time. Außerdem holt ProSieben einen weiteren Klassiker ins Free TV zurück. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wird nämlich ab 00.55 Uhr nämlich die achte Staffel "Supernatural" ausgestrahlt. Sam und Dean sind zurück...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.