"House of the Dragon"
Olivia Cooke kannte "Game of Thrones" nicht

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Olivia Cooke angelte sich eine Hauptrolle im Spin-off "House of the Dragon". Nun überrascht sie die Fans mit einer "Game of Thrones"-Beichte.

Das hätte wohl niemand gedacht:  "House of the Dragon"- Darstellerin Olivia Cooke hat in einem neuen Interview enthüllt (via "Dailymail"), dass sie noch keine einzige Folge von "Game of Thrones" gesehen hatte, als sie ins Rennen um die neue Serie ging. Obwohl sie keinerlei Vorkenntnisse zur Fantasy-Welt von George R. R. Martin hatte, sprach sie für das Prequel zu der erfolgreichen Serie vor - mit Erfolg. Die Britin spielt Alicent Hightower, die Tochter der Hand des Königs. Mittlerweile hat die 27-jährige Schauspielerin ihre Bildungslücke geschlossen und die HBO-Serie nachgeholt. "Jetzt bin ich besessen", verrät sie. Die Schauspielerin hat sich mit Rollen in "Bates Motel", "Ready Player One" und dem Amazon Original Movie "Sound Of Metal" einen Namen gemacht. Cooke sagte, dass sie bereits im Oktober wusste, dass sie die Hauptrolle in der Serie spielen würde, aber sie musste es zwei Monate lang geheim halten, bis HBO die offizielle Ankündigung dazu machte.

Das wissen wir bereist über "House of the Dragon"

Doch wovon handelt "House of the Dragon"? Das Spin-off spielt ganze 300 Jahre vor den Geschehnissen von "Game of Thrones". Ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren scheint da ausgeschlossen. Insgesamt besteht die erste Staffel aus zehn Folgen. Im Mittelpunkt der Serie steht die Familie Targaryen, die zu diesem Zeitpunkt die Herrschaft über Westeros hat. Basierend auf George R. R. Martins Roman "Feuer und Blut: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros" könnte die Serie ganze drei Jahrhunderte umspannen und zahlreiche Hintergründe der mächtigen Familie preisgeben. Dabei wird wohl auch der "Tanz der Drachen" thematisiert. Dabei handelt es sich um einen Bürgerkrieg, ausgelöst durch Streitigkeiten im Haus Targaryens, der 170 Jahre vor "Game of Thrones" stattfand. Das große Ziel: der Eiserne Thron von Westeros. Neben Olivia Cooke sind auch andere Rollen bereits besetzt. Unter anderem mit dabei ist Matt Smith, den wir als Prinz Philipp aus "The Crown" kennen. Er spielt Daemon Targaryen. Auch Emma D'Arcy bekommen wir zu sehen. Sie übernimmt die Rolle der Prinzessin Rhaenyra Targaryen. Sicher ist auch, dass wir uns auf mehr Drachen freuen dürfen.

Das Fantasy-Drama "House of the Dragon" soll  im Jahr 2022 auf HBO Max anlaufen. Ein genaues Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. "Game of Thrones" ist derzeit unter anderem auf Sky Ticket verfügbar. 

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen