“The Mandalorian” Staffel 2
Neues von hinter den Kulissen!

Die Serie “The Mandalorian” hat viele Fans begeistert, wohl auch wegen den herausragenden Effekten. Nun gibt es ein Video von hinter den Kulissen der Produktion.

Bereits die 2. Staffel der Disney-Serie “The Mandalorian”, die im “Star Wars”-Universum spielt, begeisterte wohl viele Fans. Nicht nur wegen der überraschenden Enthüllungen der Handlung, sondern auch wegen der aufwendigen Produktion und den Spezialeffekten konnte die Serie vermutlich einige überzeugen. Wie “comicbook” berichtet, teilten die ILM-Studios nun einen Blick hinter die Kulissen der VFX-Arbeit. In einem Feature zeigen Industrial Light & Magic ihre Arbeit an der Serie, unter anderem an der Sequenz mit dem Krayt-Drachen in der Staffelpremiere. Leider wird nicht gezeigt, wie es geschafft wurde, den gealterten Mark Hamill als Luke Skywalker auftreten zu lassen. Die “Visual Effects”-Arbeiten seien in allen fünf Studios von ILM ausgeführt worden: San Francisco, Singapur, Vancouver, London und Sydney. Die insgesamt acht Episoden der zweiten Staffel von “The Mandalorian” sollen ca. 5000 Spezialeffekte umfassen, und das zusätzlich zu den Echtzeit-Effekten, die während den Hauptaufnahmen verwendet worden seien.

Mark Hamills Rolle in der Produktion von “The Mandalorian”

Nicht nur das Effekt-Team arbeitete am Erfolg der zweiten Staffel von “The Mandalorian” mit. Auch Luke Skywalker-Schauspieler Mark Hamill trug seinen Teil dazu bei. So habe Hal Hickel, der für die visuellen Effekte verantwortlich war, erklärt, warum Hamill so wichtig war: Der Schauspieler müsse an der Ausarbeitung der Darstellung beteiligt sein, da er nicht einfach überspielt werden könne.  Außerdem habe Peyton Reed bereits beim Film “Ant-Man” eine De-Aging-Arbeit gemacht. Diese beiden Dinge mussten also für die Darstellung des Luke Skywalker zusammen kommen. Insgesamt 13 Nominierungen für den “Visual Effects Society Award” konnte die ILM-Serie generieren. Wie genau der spezielle Effekt der Verjüngung von Mark Hamill funktioniert, das könne Hickel nicht sagen, jedoch sei Hamill am Set immer anwesend und involviert gewesen. Durch Miniaturen, Motion Control, Puppenspiel, Animatronik und fotorealem CG wurde die weit, weit entfernte Galaxie erneut zum Leben erweckt. Die 3.Staffel von “The Mandalorian” soll vermutlich später in diesem Jahr auf Disney+ erscheinen.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen