Banner Sky Ticket

Keine Staffel 2
Netflix setzt "Archive 81" ab

3Bilder
  • Foto: QUANTRELL D. COLBERT/NETFLIX
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das Mysterium von "Archive 81" bleibt ungelöst: Netflix hat sich gegen eine 2. Staffel der übernatürlichen Thriller-Serie mit Mamoudou Athie entschieden.

Nachdem Mitte Januar die 1. Staffel "Archive 81" auf Netflix ausgestrahlt wurde, hat der Streamingdienst nun über das Schicksal der Serie entschieden: Es wird keine 2. Staffel geben und die Serie wird nach nur einer Staffel mit acht Episoden abgesetzt. Ein Entschluss, der viele Zuschauer*innen mehr als enttäuschen dürfte, denn das Finale von Staffel 1 endet mit einem Cliffhanger, der nun nicht aufgelöst wird. Damit bleibt das Schicksal von Archivar Dan Turner, der sich mit übernatürlichen Mächten angelegt hat, wohl für immer unklar. 

Das Geheimnis rund um Visser

Die Serie drehte sich um Dan Turner (Mamoudou Athie), der alte Videobänder restauriert und wiederherstellt. Bei seinen Arbeiten bekommt er alte Kassetten aus dem Jahr 1994 in die Hände. Die Videoaufnahmen zeigen eine junge Frau namens Melody Pendras (Dina Shihabi), die gerade dabei war, das Geheimnis um eine mysteriöse und gefährliche Sekte im Visser Apartmentkomplex zu lüften. Ihre Beobachtungen nahm sie mit der Kamera auf, wodurch nun auch Dans Interesse geweckt wurde - nicht nur über die Wahrheit rund um das Visser-Gebäude, sondern auch hinsichtlich Melodys Schicksal. Dan ist davon überzeugt, dass er ihr helfen kann, obwohl die beiden durch die Zeit voneinander getrennt sind.

Basiert die Serie auf einer wahren Geschichte?
Das bedeutet das Ende von Staffel 1 (SPOILER)
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.