"Riverdale" Staffel 6
Muss dieser Charakter in den neuen Folgen sterben?

3Bilder
  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

Eine neue Folge von "Riverdale" Staffel 6 lässt die Sorge der Fans wachsen: Erste Details lassen vermuten, dass uns ein langjähriger Charakter in Kürze verlassen könnte.

Vorsicht: Spoiler!

"Riverdale" kehrte im März 2022 mit neuen Folgen zurück und Staffel 6 geht so irre weiter, wie das übernatürliche Special endete. Nicht nur, dass Archie (KJ Apa), Betty (Lili Reinhart) und jetzt auch noch Jughead (Cole Sprouse) plötzlich über übernatürliche Fähigkeiten verfügen. Cheryl Blossom (Madelaine Petsch) ist vom Geist einer Vorfahrin besessen, die zur Gefahr für ganz Riverdale, aber vor allem für einen bestimmten Charakter werden könnte: Fangs. Die Zuschauer*innen fürchten, dass er in den neuen Folgen sterben könnte. Doch wieso glauben sie das? Das liegt unter anderem daran, dass Abigail - der Geist, der in Cheryl haust - in Fangs die Reinkarnation des Mannes sieht, der ihre frühere Liebe Thomasina getötet hat. Diese sieht auch noch Cheryls Ex-Freundin Toni zum Verwechseln ähnlich.

Abigails Plan

In Episode 7 schwört Abigail, dass sie alles unternehmen werde, damit Thomasina - in dem Fall Toni - zurück an ihre Seite kehrt. Jeder, der sich ihr dabei in den Weg stellt, wird getötet. Viele Fans vermuten daher, dass es sich hierbei um das Todesurteil für Fangs handelt. Dieser ist gerade mit Toni zusammen, nachdem sich diese bereits vor einer Weile von Cheryl Blossom getrennt hat. Abigail war geschockt, als sie von der Beziehung der beiden erfahren hat und will nun alles daran setzen, mit ihrer großen Liebe wiedervereint zu werden - dafür will sie offensichtlich auch über Leichen gehen. In Cheryls Körper hat somit ein Geist das Sagen, welcher für die Bewohner*innen von Riverdale zur Gefahr werden könnte. Und das ist noch nicht einmal die einzige Bedrohung.

Seltsame Vorfälle in Riverdale

Die Bürger*innen müssen weiterhin vor dem Trash-Bag-Killer (TBK) zittern, der zuletzt Bettys Ex-Freund getötet hat, die FBI-Agentin selbst aber verschont hat. Archie muss derweil erkennen, dass er doch nicht so unverwundbar ist, wie er bisher dachte. Er hat eine Schwachstelle, die unter anderem TBK zu seinem Vorteil genutzt hat. Doch was hat es überhaupt mit den übernatürlichen Fähigkeiten von Jughead, Betty und Archie auf sich? Könnten weitere Bewohner*innen von Riverdale mit ungewöhnlichen Kräften ausgestattet worden sein? Das erfahren wir wohl in den kommenden Wochen. Neue Folgen werden immer sonntags im US-Fernsehen ausgestrahlt. Deutsche Fans können sie dann am Montag auf Netflix sehen.

The CW bestellt Staffel 7
8 irre Dinge, die in Episode 6 passiert sind
Wiedersehen mit diesem "Riverdale"-Star
Autor:

Robert Troschin

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.