"Game of Thrones"
HBO plant animiertes Spin-off zur Originalserie

Das “Game of Thrones”-Franchise soll erweitert werden. Dies sei alles ein Plan der Erweiterungsstrategie der Muttergesellschaft von HBO.

Mehrere Quellen verrieten gegenüber “The Hollywood Reporter”, dass eine neue Serie geplant ist. So soll ein animiertes “Game of Thrones”-Drama in der Entwicklungsphase beim Sender HBO stecken. Schon mehrere Treffen zwischen den Autoren sollen im Gange und der Ton der Serie an das erfolgreiche Franchise angelehnt sein. Vertreter von HBO äußerten sich bisher nicht dazu. Um die Welt des Fantasy-Autors George R.R. Martin zu erweitern, soll nun diese animierte Idee dazu beitragen. Die Quellen sollen berichtet haben, dass die Produktionsleiterin Francesca Orsi und ihre Gruppe mit Martin direkt zusammenarbeiten würden. Die Expansion der “Game of Thrones”-Welt startet mit HBO´s Prequel “House of Dragon”, welches im Oktober 2019 bekannt wurde. Im kommenden Frühjahr soll das Drama mit den Schauspielern Olivia Cooke, Emma D´Arcy und Matt Smith in Produktion gehen.

Expansionspläne von WarnerMedia: “Game of Thrones” ist ein Teil davon

Noch bevor Disney Pläne für weitere Star Wars- und Marvel-Serien veröffentlichte, war eine Expansion von “Game of Thrones” bei HBO geplant. Bereits in der Vergangenheit sollen einige Pläne zu verschiedenen Prequels zur Erfolgsserie ausgearbeitet, aber nie verwirklicht worden sein. Mit dem Aufkommen von HBO Max soll sich dies nun ändern. Demnach wurde der Animationsserie eine große Bedeutung zugeschrieben. Die große Expansionsstrategie des Senders schließt auch die Bemühungen um die Rechte von beispielsweise Harry Potter, DC Comics und Sex and the City ein. Viele der Medienriesen haben sich im letzten Jahr umstrukturiert und die jeweiligen Streaming-Dienste in den Fokus gerückt. Zu diesen Riesen zählen etwa WarnerMedia, Disney, NBCUniversal und ViacomCBS. Aufgrund der stark anwachsenden Menge an Streaming-Angeboten entscheiden die Leute sich für den Streamingdienst, der den besten Inhalt biete, so ein Agent. HBO wolle alle Möglichkeiten ausschöpfen, dazu zähle auch “Game of Thrones”.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen