"House of the Dragon"
Hauptdarsteller des "Game of Thrones"-Spin-offs stehen fest

"Game of Thrones" geht mit einem Spin-off weiter. HBO hat die Hauptdarsteller der neuen Serie "House of the Dragon" verkündet.

Die Rückkehr nach Westeros steht bevor. Fans dürfen sich auf eine neue Serie freuen, in der sie in das Universum von George R. R. Martin eintauchen dürfen. Nach "Game of Thrones" folgt nun "House of the Dragon". Dabei handelt es sich nicht um eine Fortsetzung der beliebten Fantasy-Serie, sondern um deren Vorgeschichte. Bereits 2021 sollen die Dreharbeiten für das Spin-off starten, das rund 300 Jahre vor der Original-Serie spielt. Das Buch "Feuer und Blut" von GRRM dient hierbei als Vorlage für die neue Serie; er ist auch an der Produktion beteiligt. Ein konkreter Starttermin ist noch nicht bekannt, doch HBO liebäugelt offensichtlich mit einem Starttermin im Jahr 2022. Im Mittelpunkt von "House of the Dragon" steht der Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen. Fans dürfen sich nicht nur auf Daenerys' Vorfahren freuen, sondern auch auf zahlreiche Drachen. Während wir in "Game of Thrones" nur drei von ihnen zu Gesicht bekommen haben, erwarten uns in "House of the Dragon" deutlich mehr von den geflügelten Riesen, da sie damals noch nicht ausgestorben waren.

Der Tanz der Drachen

Eines der großen Themen von "House of the Dragon" ist die Thronnachfolge von König Visery I. - ein weiteres Mal ist der Eiserne Thron Grund für Spannungen, Kämpfe und Blutvergießen. Dieses Mal stehen sich jedoch nicht verschiedene Familien im Kampf um Macht gegenüber, sondern die Targaryens ziehen gegeneinander in die Schlacht. In der Geschichte von Westeros wird diese tragische Zeit als "Tanz der Drachen" (im Original: "Dance of the Dragons") festgehalten. Ein interessantes Kapitel Geschichte, das mit der neuen "GoT"-Serie abgedeckt wird. Welche Charaktere kommen in der Verfilmung vor? Diese Frage beantwortet HBO schon jetzt, denn die wichtigsten Rollen wurden offiziell besetzt.

"House of the Dragon": Cast steht fest! 

Der Cast kann sich sehen lassen: Matt Smith schlüpft in "House of the Dragon" in die Rolle des Drachenreiters Prinz Daemon Targaryen. Er ist der jüngere Bruder von König Viserys und Thronfolger. Schauspieler Matt Smith kennt man unter anderem aus "The Crown" und "Doctor Who". Des weiteren ist Olivia Cooke, bekannt aus der US-Fernsehserie "Bates Motel", mit von der Partie. Sie spielt "die schönste Frau aus den sieben Königreichen", Alicent Hightower, und somit die rechte Hand des Königs.  Nicht nur das: sie ist die zweite Ehefrau von Viserys I. und hat diesem vier Kinder geschenkt. Ob sie sich in die Thronfolge einmischt? Eine weitere Hauptrolle übernimmt die Britin Emma D'Arcy, die zuletzt in der britischen Serie "Truth Seekers" (läuft auf Amazon Prime Video) zu sehen war. Sie konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und die begehrte Rolle der Prinzessin Rhaenyra Targaryen ergattern. Rhaenyra ist das erstgeborene Kind des Königs und eine Drachenreiterin. Dazu kommt Paddy Considine, der Viserys Targaryen spielen wird. Er ist der Nachfolger des alten Königs und ein herzensguter Mensch,  doch das scheint ein Problem zu sein, denn HBO sagte bereits: "Wie wir aus "Game of Thrones" gelernt haben, sind gute Männer nicht unbedingt gute Könige."

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen