"Gilmore Girls: A Year in the Life" - Wieso fehlte der Titelsong "Where You Lead" im Revial?

Saeed Adyani/Netflix

Die "Gilmore Girls" sind dank Netflix zurück. Stars Hollow hat sich kaum verändert und Fans dürfen sich auf ein Wiedersehen mit (fast) allen Kult-Charakteren von damals freuen. Nur eines fehlt: Der sehr beliebte Titelsong "Where You Lead", der in keiner der vier neuen Folgen zu hören ist. Im Web gibt es bereits erste Spekulationen zum fehlenden Theme.

Wer eine Lieblingsserie hat, kennt das: Kaum tauchen die ersten Takte des Titelsongs auf, grölt man schon lautstark mit oder wippt zumindest ein kleines bisschen mit dem Fuß. Sieben Jahre lang trällerten wir bei "Gilmore Girls" das Lied "Where You Lead" von Carole King bei jeder Episode mit. Weil es sich perfekt als Ohrwurm eignet - na, hört ihr es auch gerade in eurem Hinterkopf? - verfolgte es die Fans sogar an Tagen ohne Rory (Alexis Bledel) und Lorelai (Lauren Graham). Doch solltet ihr gerade dabei sein, das Revival zu starten und schon kräftig Luft holen, bevor ihr auf den Play-Button klickt, müssen wir euch eine schlechte Nachricht überbringen: "Where You Lead" wird bei keiner der vier neuen Folgen zu hören sein. (Ihr dürft jetzt empört ausatmen.)

Nette Geste von Netflix?

Bleibt die Frage: Wieso fehlt so ein wichtiger Bestandteil von "Gilmore Girls"? Die Antwort darauf scheint zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht festzustehen. Wie "Bustle" berichtet, macht unter Fans mittlerweile die Theorie die Runde, dass es ein Schachzug von Netflix war. Da es sich nur um vier Episoden handelt, ist es sehr wahrscheinlich, dass viele "Gilmore Girls"-Fans sie an einem Stück gucken. Das hätte bedeutet, dass sie den Titelsong gleich vier Mal gehört hätten. Wer bereits die eine oder andere Serie gebingt hat, weiß, wie lästig ein Titelsong nach der fünften oder sechsten Folge werden kann. Wollte Netflix den Fans am Ende nur entgegenkommen?

Spekulationen machen die Runde

Die US-Seite "Bustle" ist sich da nicht so sicher und auch wir haben Zweifel, dass das der wahre Grund ist, dass man sich gegen einen Titelsong entschieden hat. Immerhin handelt es sich um Episoden in Spielfilmlänge. Womöglich hätte sich kein Fan daran gestört, nach 90 Minuten ein kurzes Intro mit dem Kult-Song zu hören. Im Original war das Intro nicht einmal eine Minute lang. Auch Spekulationen über ein Copyright-Problem werden im "Gilmore Girls"-Fandom diskutiert. Die Antwort darauf weiß wohl nur Netflix. Ob wir sie jemals erfahren werden - fraglich. Für alle, die nach der 8. Staffel Sehnsucht nach dem Intro haben, haben wir eine kleine Reise in die Vergangenheit parat. Einfach im nächsten Video auf Play drücken und in Erinnerungen schmachten.

Das "Gilmore Girls"-Intro

https://www.youtube.com/watch?v=pqZe16Q4fg8

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen