"Criminal Minds"
Gibt es noch Hoffnung auf das Reboot?

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Foto von Ron Lach von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ein Wiedersehen mit den Charakteren aus der Crime-Serie "Criminal Minds" ist noch nicht endgültig vom Tisch.  Trotz einer vernichtenden Aussage von Schauspielerin Paget Brewster.

Vergangenes Jahr endete die amerikanische Serie "Criminal Minds" nach insgesamt fünfzehn Jahren und fünfzehn Staffeln. Ein schwerer Verlust für alle Fans, für die das BAU-Team längst ein fester Bestandteil des Alltags geworden war und die einfach zum TV-Programm gehörten. Doch kurz nach dem TV-Aus gab es bereits Hoffnung auf ein Wiedersehen: Gerüchte und Pläne über ein Reboot wurden laut. Im Juli kam dann ein reichlich ernüchterndes Update von Schauspielerin Paget Brewster, die man in der Serie als Emily Prentniss kennengelernt hat. Die 52-Jährige soll einem Fan gegenüber ausgeplaudert haben, dass die Pläne mehr oder weniger auf Eis liegen. "Leider glauben wir, dass es tot ist", verriet sie. "Ich werde euch Bescheid geben, wenn es Fortschritte gibt, aber das scheint unwahrscheinlich zu sein. Was sehr schade ist." Das ließ Paramount+ nicht unkommentiert.

Reboot-Pläne sind noch aktuell

Wie "E! Online" berichtet, erreichte die Aussage von Paget Brewster offensichtlich auch die Ohren von Paramount+, die hinter dem Reboot stecken, das im Februar erstmals angekündigt wurde. Ein Sprecher hat demnach dementiert, dass die Reboot-Pläne zu "Criminal Minds" nicht weiterverfolgt werden. Hinter den Kulissen würde man weiterhin an der Entwicklung der Serie arbeiten, die die beliebten und bekannten Charaktere der langjährigen Serie für zehn Episoden zurückholen würden. Während Paget Brewster die Stille seit der Ankündigung als schlechtes Zeichen interpretiert haben, wissen wir zumindest dank Paramount+, dass der Streamingdienst noch immer Interesse an einem "Criminal Minds"-Reboot hat. Bis die Pläne konkret werden und die Dreharbeiten starten, müssen wir jetzt vor allem eines sein: geduldig.

Das Ende von "Criminal Minds": Wieso Shemar Moore nicht für das Finale zurückkehrte
Fans rufen zum Boykott auf #NoHotchNoWatch
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen