Banner Sky Ticket

Gibt es eine 8. Staffel "Outlander"? Das sagt Maril Davis dazu

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by Craig Bradford on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Dreharbeiten für "Outlander" Staffel 7 haben begonnen, doch wie geht es danach weiter? Eine Frage, die auch Produzentin Maril Davis gestellt wurde.

Die Geschichte von Claire und Jamie Fraser ist noch lange nicht am Ende angekommen. Derzeit laufen die Dreharbeiten für die 7. Staffel "Outlander", die eine positive Überraschung für alle Fans enthält: mehr Folgen! Die nächste Staffel wird aus insgesamt 16 Episoden bestehen. Damit will man die gekürzte 6. Staffel ausgleichen, die jüngst ausgestrahlt wurde. Das Team gönnt sich keine allzu lange Pause, sondern ist wieder zurück am Set. Die 7. Staffel befindet sich damit in trockenen Tüchern, doch wie sieht es mit einer 8. Staffel aus? Material gibt es dank den Büchern von Diana Gabaldon ausreichend, doch das muss noch lange nicht bedeuten, dass STARZ weitere Staffeln in Auftrag gibt.

Das wünscht sich Maril Davis für die Zukunft

Produzentin Maril Davis wird von den Fans daher immer häufiger zu einer potenziellen 8. Staffel "Outlander" befragt. Auch die US-Seite "Digital Spy" hat bei Davis nachgehorcht, die darauf nur sagt: "Ich habe noch nichts über die achte Staffel gehört. Ich würde sie sehr gerne machen, aber diese Entscheidungen müssen wir erst noch treffen. Ich würde die Bücher gerne zu Ende bringen, wenn möglich, aber wir werden sehen, was passiert!" Davis ist mit diesem Wunsch nicht alleine. Die Fans von Gabaldons Reihe würden es ebenfalls begrüßen, wenn alle Bücher verfilmt werden, statt kurz vor Ende die Reißlinie zu ziehen. 

Wann startet Staffel 7 von "Outlander"?

Einen Starttermin für Staffel 7 von "Outlander" kann sie zum aktuellen Zeitpunkt ebenfalls nicht nennen. "Mir wurde nicht gesagt, wann wir die siebte Staffel ausstrahlen werden, ich weiß nur, dass wir gerade mit den Dreharbeiten begonnen haben und mehr kann ich nicht sagen." Stars wie Sam Heughan, Caitriona Balfe, Sophie Skelton und Richard Rankin sind zurück in Schottland und setzen die Arbeiten an der TV-Serie fort. Die neue Staffel basiert auf dem Roman "Echo der Hoffnung"* von Diana Gabaldon.

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

Caitriona Balfe spricht über anfängliche Kritik
Diese beliebten Charaktere kommen nicht zurück
Sophie Skelton enthüllt, wieso diese Szene geschnitten wurde
Autor:

Robert Troschin

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.