Ohne Chadwick Boseman
Gerüchte um "Black Panther"-Serie auf Disney+

Nicht nur ein Sequel des “Black Panther”-Films soll kommen, sondern auch eine Serie über den Helden aus Wakanda. Der Deal soll bereits unterzeichnet worden sein.

Ein zweiter Teil von “Black Panther” und jetzt auch noch diese Neuigkeiten: eine Serie über den Marvel-Superhelden soll in Planung sein, leider jedoch ohne den verstorbenen Chadwick Boseman. Die Produktionsfirma von Regisseur Ryan Coogler, Proximity Media, soll einen Fünf-Jahres-Vertrag mit der Walt Disney Company unterschrieben haben. Disney gehört Marvel, welche nun eine Wakanda-Serienreihe für Disney+ produzieren wollen. Das berichtet "TVLine". Es sei eine Ehre zusammen mit der Walt Disney Company zu arbeiten, so Coogler in einem Statement. Schon die Arbeit mit der Firma während “Black Panther” sei ein wahrgewordener Traum gewesen. Als Zuschauer könne man nicht glücklicher über diese Neuigkeiten sein, dass Bob Iger und Dana Walden auch ein Teil des Disney-Universums seien. Man wolle für die kommende “Black Panther”-Serie lernen, wachsen und eine Beziehung mit den Menschen auf der ganzen Welt über die Disney-Plattform aufbauen.

Marvel und Disney machen gemeinsame Sache für neue “Black Panther” Produktion

Der Co-Writer und Regisseur von “Black Panther” schilderte weiter seine Begeisterung über die neu geplante Produktion in einem Statement. So soll man vor allem sehr erfreut und gespannt auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit Kevin Feige, Louis D´Esposito und Victoria Alonso sein. Gemeinsam mit ihnen und deren Partnern bei den Marvel Studios werde der erste Schritt gewagt. Man arbeite sehr eng mit ihnen für ausgewählte MCU-Shows für den Streaming-Dienst Disney+ zusammen. Schon jetzt seien sie bereits in Bearbeitung einiger Projekte und er könne gar nicht warten, diese mit allen Fans zu teilen, so Coogler. Bob Iger fügte hinzu, dass Coogler ein einzigartiger Storyteller und herausragender Filmemacher sei. Er habe mit seiner Arbeit am Film auf einprägsame und bedeutungsvolle Weise einen kulturellen Moment geschaffen. Man freue sich auf die Zusammenarbeit für die neue Serie von “Black Panther”.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen