"Game of Thrones" Staffel 8: Sophie Turner kündigt drastische Veränderung von Sansa an

HBO

In "Game of Thrones" Staffel 8 müssen wir uns auf so einiges gefasst machen - auch auf eine drastische Veränderung von Sansa. In einem Interview hat Sophie Turner jetzt verraten, dass die rothaarige Schönheit in der letzten Staffel noch einmal richtig aus sich herausgeht.

Bei vielen Fans ist Sansa nicht unbedingt das beliebteste Mitglied der Familie Stark. In Staffel 1 war sie das naive Mädchen, das alles dafür gegeben hätte, eine Prinzessin zu sein. Seitdem hat sich ohne Zweifel viel getan. Sansa hat bei "Game of Thrones" einiges durchgemacht, wurde geschlagen, vergewaltigt und gefangen gehalten. Das hat sie verändert. Nichtsdestotrotz konnten sich viele Zuschauer nie wirklich mit der rothaarigen Schönheit identifizieren. Nun hat Darstellerin Sophie Turner allerdings angedeutet, dass Sansa noch einmal eine Veränderung durchmachen wird. In Staffel 8 kommt die Kriegerin in ihr zum Vorschein.

Eine Kämpferin

"Ich habe schon immer geahnt, dass da eine Kämpferin in Sansa steckt. Ich glaube aber nicht, dass das viele andere auch so gesehen haben", erklärt Sophie Turner in einem Interview. "Ich hatte immer das Gefühl, dass sie lernt und Dinge adaptiert. Dass sich das eines Tages manifestieren würde. Und das tut es - sie wird zur Kriegerin. Es war wirklich zufriedenstellend, als das passiert ist. Ich bin wirklich glücklich damit, wie ihre Geschichte endet." Bislang gibt es kaum Spoiler zur achten Staffel "Game of Thrones", die auf das Schicksal der ältesten Star-Tochter hinweisen könnten. Womöglich werden wir sie aber in einem vollkommen anderen Licht erleben - und das lässt sie am Ende vielleicht doch noch ein paar Sympathiepunkte sammeln.

Emotionale Folter

Generell hat die finale Staffel von GoT wohl absolutes Taschentuchpotenzial, wie Sophie Turner weiterhin verrät. "Alle tun sich zusammen, um die herannahende Bedrohung zu bekämpfen", erklärt die Darstellerin. "Zwischen den ganzen Gruppen herrscht eine Menge Spannung. Jeder denkt, dass das, was er denkt, richtig ist. Es ist 'Game of Thrones', also wird es noch blutiger und es gibt noch mehr Tode und noch mehr emotionale Folter als all die Jahre zuvor." Ob wohl auch Sansa am Ende zu den Todesfällen gehört, die Turner da anspricht? Das bleibt noch abzuwarten. Fest steht auf jeden Fall, dass wir uns wappnen müssen, denn in Staffel 8 ist niemand sicher. Jetzt muss es eigentlich nur noch 2019 werden...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen