"Game of Thrones" Staffel 8: So haben Kit Harington und Emilia Clarke auf das Finale reagiert (SPOILER)

Photo Credit: Helen Sloan/HBO

Das Finale von "Game of Thrones" sorgt für Diskussionen unter den Fans. Nicht alle Zuschauer sind mit dem Ende der Fantasy-Serie zufrieden. Emilia Clarke verrät in einem neuen Interview, wie Kit Harington und sie auf das Drehbuch der letzten Episode reagiert haben.

Vorsicht: Massive Spoiler zu 8x06!

Es sieht ganz danach aus, als ob man das "Game of Thrones"-Finale entweder liebt oder hasst. Der Großteil der Fans ist in jedem Fall alles andere als zufrieden mit dem Abschluss der epischen Fantasy-Geschichte, die uns in den letzten acht Jahren vor die Fernseher gefesselt hat. Das zeigt sich auch anhand der Fan-Bewertungen auf IMDb, wo der Wert für das Finale mittlerweile auf 4,4 von insgesamt zehn Punkten gefallen ist. Doch wie ging es eigentlich den Stars, als sie das erste Mal erfahren haben, welches Schicksal ihre Charaktere ereilt? Schauspielerin Emilia Clarke bringt Licht ins Dunkel und erzählt in einem neuen Interview, wie Kit Harington und sie auf das finale Skript reagiert haben.

Emilia konnte es nicht glauben

Die Zuschauer haben in der Nacht von Sonntag auf Montag erfahren, wie die Geschichte für Daenerys Targaryen und Jon Snow in "Game of Thrones" endet. Die Darsteller wurden bereits im Oktober 2017 eingeweiht, als sie das Drehbuch für die finale Episode erhalten haben. Emilia Clarke konnte ihren Augen anfangs nicht trauen und las die finale Szene von Daenerys insgesamt sieben Mal, bevor sie in Tränen ausbrach. Sie konnte es nicht fassen, was sie gerade gelesen hatte. Sie wäre regelrecht "geplättet" gewesen und hätte nie damit gerechnet, dass die Geschichte von Dany so enden wird.

Tränen bei Kit

Emilia Clarke wusste, was passiert, noch bevor sie erneut nach Belfast reiste, wo die Dreharbeiten für die finale Staffel stattfanden. Kit Harington lies sich hingegen überraschen. Er warf erst einen Blick auf das Drehbuch der 6. Episode, als sich der Cast für die gemeinsame Lesung versammelte. Emilia Clarke setzte sich bewusst ihm gegenüber, um seine Reaktion zu sehen, wenn er zum ersten Mal lesen würde, dass Daenerys ausgerechnet von Jon Snow getötet wird. Kit Harington erzählte im Interview mit "EW", dass er aufsah, Emilias Blick traf und schließlich verstand, dass die Geschichte der beiden genau so endet. Seine Reaktion? Er begann zu weinen.

Einblick in die Entstehungsgeschichte

Kit Haringtons Reaktion auf Daenerys' Tod scheint man auch in der Dokumentation "The Last Watch" festgehalten zu haben. Im Trailer zum zweistündigen Special gibt es eine Szene, die festhält, wie Kit Harington mit den Tränen ringt. Offensichtlich hat er genau in diesem Moment zum ersten Mal erfahren, dass Daenerys die 8. Staffel "Game of Thrones" nicht überlebt und in den Armen ihres Liebsten stirbt. Weitere spannende Einblicke in die Entstehung der finalen Staffel "Game of Thrones" erhalten Fans ab nächster Woche, wenn das Special "The Last Watch" ausgestrahlt wird.

Trailer zu "The Last Watch"

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen