"Game of Thrones" Staffel 8: Neuer Post von Sophie Turner versetzt die Fans in Angst

Helen Sloan/HBO

Obwohl wir erst im nächsten Jahr in den Genuss vom Finale von "Game of Thrones" kommen, sind die Dreharbeiten schon jetzt in vollem Gange. Angeblich laufen sie noch bis Ende Juni. Und genau aus diesem Grund versetzt Sophie Turner jetzt mit ihrem neuesten Post die Fans in Angst und Schrecken...

Irgendwie hat man ja ziemlich zwiegespaltene Gefühle, wenn man an das Finale von "Game of Thrones" denkt. Klar, auf der einen Seite wollen wir unbedingt wissen, wer am Ende auf dem Eisernen Thron sitzt. Auf der anderen Seite sind wir aber noch lange nicht bereit, uns von Jon Snow, Daenerys Targaryen und Co. zu verabschieden. Und eines steht schon jetzt fest: Abschiede stehen uns in der letzten Staffel von GOT jede Menge bevor. Nicht alle Charaktere werden die finalen Schlachten überleben. Und genau aus diesem Grund machen sich die Fans nach dem letzten Post von Sophie Turner auf Twitter große Sorgen.

Ein bittersüßer Tag

Dort schreibt die Sansa-Darstellerin: "Wow. Mein Herz ist gebrochen und doch so voll zur gleichen Zeit. Ein wunderschöner, trauriger und bittersüßer Tag." Viele Fans vermuten, dass Sophie Turner mit diesem Tweet auf ihren letzten Drehtag von "Game of Thrones" anspielen könnte. Dabei laufen die Dreharbeiten doch eigentlich noch bis Juni! Spoilert die Schauspielerin damit also den Tod von Sansa? Was diese Befürchtung angeht, können wir erstmal aufatmen. Bei GOT hat jeder Darsteller, wie übrigens bei anderen Serien auch, unterschiedliche Dreh-Enden. Dass Sophie also möglicherweise vor ihren anderen Kollegen fertig ist, hat erstmal gar nichts zu bedeuten. Und dann wissen wir ja nicht mal, ob sie in ihrem Post wirklich auf ihren letzten Drehtag anspielt! Noch ist also gar nichts entschieden. Es bleibt auch weiterhin spannend...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen