"Game of Thrones" Staffel 8: Ist das Finale eine Enttäuschung? Kit Harington in Sorge

HBO

Schon jetzt fiebern alle Fans dem großen Finale von "Game of Thrones" entgegen. Nach Staffel 8 werden wir wissen, wer auf dem Eisernen Thron sitzt. Kit Harington scheint allerdings ein wenig Angst vor der Reaktion der Zuschauer zu haben...

Dass wir uns viel zu lange gedulden müssen, bis wir endlich erfahren, wie es bei "Game of Thrones" weitergeht, darin sind wir uns wohl alle einig. Voraussichtlich erst 2019 soll die neue und finale Staffel ausgestrahlt werden. Uneinigkeit herrscht hingegen bei der Frage, wer am Ende auf dem Thron sitzen sollen. Da gibt es Fans, die sich Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) als Herrscherin wünschen. Wieder andere stehen auf der Seite von Jon Snow (Kit Harrington), der - auch wenn er es noch nicht weiß - den größten Anspruch auf den Thron hat. Erfahren werden wir das alles wohl erst im nächsten Jahr. Theorien darüber, was sich die Macher für das große Finale der Serie ausgedacht haben, gibt es zuhauf. Allerdings scheinen auch die Schauspieler langsam einen gewissen Druck zu verspüren. Kit Harington etwa fürchtet, dass einige Zuschauer vom Ende enttäuscht sein könnten.

Der Druck ist hoch

"Ich finde, es herrscht jetzt ein bestimmter Druck. Den habe ich vorher nicht verspürt", erklärt Kit Harington in einem Interview. "Klar, auch vorher gab es schon jedes Jahr wieder ein bisschen Druck. In dieser Staffel könnten wir die Leute aber so richtig enttäuschen. Das wollen wir natürlich nicht, deshalb legen wir wieder eine Schippe drauf - wie ich finde. Wir alle wachsen." Das klingt ja eigentlich schon mal ganz vielversprechend. Allerdings dürfte den Machern von "Game of Thrones" wohl auch selber klar sein, dass sie nie im Leben jeden Fan zufrieden stellen können. Nichtsdestotrotz gibt Harington direkt auch noch ein Update über den bisherigen Stand der Dinge: Der erste Teil scheint bereits im Kasten zu sein. In der achten Staffel dürfen wir uns auf sechs Folgen freuen, die dafür glücklicherweise etwas länger sind als bisher. Jetzt müssen wir uns wohl nur noch ein bisschen in Geduld üben!

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen