"Game of Thrones" Staffel 8: Geniale Theorie zu Daenerys und dem Nachtkönig

Photo Credit: HBO

Welches Ziel verfolgt der Nachtkönig? Die Antwort dadrauf erhalten Fans in der 8. Staffel der Fantasy-Serie "Game of Thrones". Ein Fan hat nun eine geniale Theorie aufgestellt, die sogar eine Verbindung zur Geschichte von Westeros zusammenhängt.

In wenigen Stunden ist es soweit und das letzte Kapitel von "Game of Thrones" hat begonnen. In der Nacht von Sonntag auf Montag startet die 8. Staffel der international gefeierten Fantasy-Serie von HBO. Nachdem die Serie im letzten Jahr pausierte, hatten die Fans viel Zeit, um sich Gedanken über die Zukunft der Charaktere und von Westeros zu machen. Denn die werden alle von dem ominösen Nachtkönig bedroht, der sich mit einer Armee aus Untoten den Lebenden entgegenstellt und bereit zum Kampf ist. Doch welches Ziel verfolgt der Nachtkönig überhaupt?

Wiederholt sich die Geschichte?

Vor knapp einem Monat gewährte uns Schauspieler Vladimir Furdik - Darsteller des Nachtkönigs seit der 6. Staffel - einen Einblick in die Motivation des "Game of Thrones"-Schurken. Er hat in einem Interview verraten, dass der Nachtkönig eine ganz bestimmte Person verfolgt. Wen, ist noch nicht bekannt. Doch diese Aussage hat dabei geholfen, eine geniale Theorie von einem "Game of Thrones"-Fan zu stützen. Denn dieser vermutet, dass der Nachtkönig ein Auge auf Daenerys (Emilia Clarke) geworfen hat und sie als seine Königin gewinnen möchte. Sollte das der Fall sein, wäre es eine interessante Parallele zu einer alten Erzählung aus der Geschichte Westeros, in der sich alles um den "Night's King" dreht.

Der "Night's King"

Dieser war laut Überlieferungen der 13. Lord Kommandant der Nachtwache, der sich in eine Frau verliebte, deren eiskalte Haut so weiß wie der Mond war und deren Augen wie blaue Sterne leuchteten. Bei ihr handelte es sich offensichtlich um einen weiblichen Weißen Wanderer. Er versicherte ihr nicht nur seine Liebe, sondern opferte auch seine Seele an sie. Als er mit ihr zur Nachtwache zurückkehrte, taufte er sich selbst "Night's King" - König der Nacht - und regierte mit ihr an seiner Seite für dreizehn Jahre über die Mauer. Erst nachdem sie bezwungen und getötet wurden, wurde entdeckt, dass die beiden Menschen an die Weißen Wanderer geopfert hatten - ähnlich, wie Castor.

Die Visionen aus Staffel 2

Reddit-User "marisaann26" vermutet, dass sich die Geschichte wiederholen könnte und der Nachtkönig auf der Suche nach einer Eiskönigin ist. Das erklärt "marisaann26" auch mit den Visionen, die Daenerys in der 2. Staffel "Game of Thrones" hatte. In einer Vision sieht sie beispielsweise den Eisernen Thron, den sie seit vielen Jahren einnehmen will, doch dieses Mal ist er von einer Schneeschicht bedeckt. Bevor sie sich darauf niederlässt, schreitet sie hinter die Mauer. Mitten in einem Schneesturm entdeckt sie ein Zelt, in dem sich ihr verstorbener Ehemann Khal Drogo mit dem gemeinsamen Sohn befindet, der nie das Licht der Welt erblickt hat. Statt bei ihnen zu bleiben, macht sich Daenerys auf die Suche nach ihren Drachen. Für "marisaann26" ein Hinweis, dass sich Daenerys am Ende gegen ihre Liebe zu Jon und einem möglichen gemeinsamen Kind stellt, um mit ihren Drachen wiedervereint zu werden.

Dany wird mit ihren Drachen wiedervereint

Diesen Gedanken unterstreicht "marisaann26" mit der Ankündigung von Pyat Pree im Haus der Unvergänglichen in der 2. Staffel: "Ihr werdet bei ihnen sein, den Winter hindurch, den Sommer und wieder den Winter. Durch viele tausende Jahreszeiten hinweg werdet ihr bei ihnen sein." Daenerys ist zwar die Mutter der Drachen, aber eine Sterbliche. Sie könnte unmöglich so lange an der Seite ihrer Drachen überdauern, außer sie wird ebenfalls ein Weißer Wanderer und die Königin an der Seite des Nachtkönigs. Was glaubt ihr - könnte das wirklich das bittersüße Ende sein, das George R. R. Martin für "Game of Thrones" vor Augen hatte?

"Game of Thrones" startet in der Nacht von 14. auf den 15. April auf Sky. Um 3.00 Uhr wird die erste Episode der 8. Staffel auf Sky Atlantic Thrones HD ausgestrahlt. Ab 4.00 Uhr steht die neue Folge dann auch auf Sky Q, Sky Go und Sky Ticket zur Verfügung.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen