"Game of Thrones" Staffel 7: Trifft Jon Snow einen alten Freund wieder?

 Helen Sloan/HBO

Die Dreharbeiten zur 7. Staffel "Game of Thrones" laufen auf Hochtouren und geben einen vagen Vorgeschmack auf das, was uns in den neuen Episoden erwartet. Glaubt man den jüngsten Gerüchten, trifft Jon Snow auf einen alten Freund wieder. Ein Aufeinandertreffen, das mehr als spannend verlaufen könnte.

Der Kampf um den Eisernen Thron nähert sich seinem Höhepunkt. 2017 startet die 7. und vorletzte Staffel der HBO-Serie "Game of Thrones". Seit 2011 verfolgen Zuschauer auf der ganzen Welt den Kampf um die Krone im fiktiven Westeros. Im Finale der 6. Staffel kam es zu einer explosiven, dramatischen Machtergreifung: Cersei Lannister (Lena Headey) ließ ihre Feinde grausam ermorden und gefährdete das Leben der Bürger von Königsmund. Nach dem Selbstmord ihres letzten lebenden Kindes, krönte sie sich selbst zur Königin und nahm den Platz auf dem Eisernen Thron ein. Doch Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) nähert sich mit ihren Drachen bereits Westeros und will den Thron für sich beanspruchen.

Steht uns eine Allianz bevor?

Im Norden wurde in der Zwischenzeit Jon Snow (Kit Harington) zum König gekürt. Doch offensichtlich wird er sich in der 7. Staffel nicht nur in seiner Heimat aufhalten. Das berichtet jetzt zumindest eine Fanseite, laut der Jon Snow Richtung Süden aufgebrochen ist. Dort soll er sich mit einem alten Freund aus Kindheitstagen treffen, den er seit der 1. Staffel nicht mehr gesehen hat: Theon Greyjoy (Alfie Allen). Gemeinsam mit seiner Schwester hat er sich in den letzten Episoden Daenerys angeschlossen. Steht uns vielleicht eine Stark-Targaryen-Allianz bevor?

Viel mehr, als ein Bastard

Erst in der 6. Staffel "Game of Thrones" wurde enthüllt, dass Jon Snow viel mehr ist, als nur ein Bastard von Ned Stark (Sean Bean). Bei seinem Vater handelt es sich offensichtlich um den legendären Prinzen Rhaegar Targaryen. Seine Mutter ist nicht - wie bisher angenommen - eine namenlose Prostituierte, sondern Neds Schwester Lyanna Stark, die im Kindbett gestorben ist. Um Jon, als Nachkommen von Rhaegar, vor dem Zorn von Robert Baratheon zu bewahren, zog Ned ihn als vermeintlich eigenen Bastard auf. Selbst Jon weiß zum jetzigen Zeitpunkt nicht über seine Herkunft Bescheid. Lediglich Bran Stark und die Zuschauer kennen die Wahrheit.

Fans tappen im Dunkeln

Ob sich Jon Snow mit Daenerys Targaryen verbündet, ist bisher nur eine reine Spekulation der Fans. Die 7. Staffel "Game of Thrones" basiert auf dem Roman "The Winds of Winter" von George R. R. Martin, das ursprünglich Anfang 2016 veröffentlicht werden sollte. Der Bestseller-Autor hat die Veröffentlichung jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben. Das heißt für die Fans vor allem eines: Sie wissen nicht, was in den neuen Episoden passieren wird. Das war bereits in den letzten Episoden der 6. Staffel so. Die Bestätigung, dass Jon in Wahrheit der Sohn von Lyanna Stark ist, wurde von den Fans schon lange spekuliert, in den Büchern bisher aber nicht bestätigt.

Die 7. Staffel "Game of Thrones" startet 2017 auf Sky.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen