"Game of Thrones" Staffel 7: Cameo-Auftritt von Bastille bestätigt?

Helen Sloan/HBO

In der 7. Staffel "Game of Thrones" dürfen wir uns auf den Cameo-Auftritt einer Band freuen, die bereits die Charts mehrfach erobert hat. Bastille wird in den neuen Folgen einen kleinen Auftritt haben und könnte ausgerechnet bei einer der größten Schlachten der neuen Staffel für Stimmung sorgen.

Die britische Indie-Band Bastille schaffte es mit Songs wie "Pompeii", "Things We Lost in the Fire" oder "Flaws" bereits in die Charts. Nun ist ihnen der Sprung nach Westeros gelungen. Sänger Dan Smith bestätigte, dass die Band das Set von der 7. Staffel "Game of Thrones" während ihrer Tour besuchen würden. Doch ob es dabei wirklich nur bei einem kurzen Besuch blieb? Die US-Fanseite "Watchers on the Wall" berichtet zumindest, dass die Musiker in Wildling-Kostümen bei Dreharbeiten zum Staffelfinale am Set gesehen wurden. Gerüchten zufolge soll es im Finale besonders dramatisch werden: Angeblich habe man drei Wochen lang an einer großen Schlacht gearbeitet, die nicht nur hunderte Statisten beinhaltet, sondern auch mehrere Hauptcharaktere.

Die versteckten Musiker in "GoT"

Es wäre nicht der erste Cameo-Auftritt einer Band in "Game of Thrones". So spielten unter anderem Sigur Rós eine Version von "The Rains of Castamere" bei der Hochzeit von König Joffrey (Jack Gleeson). Weitere Gastauftritte gab es unter anderem auch von Will Champion (Coldplay), Of Monsters and Men und Gary Lightbody (Snow Patrol). Eine Zusammenarbeit von Bastille und "Game of Thrones" ist für viele Fans nicht überraschend. Immerhin hatte Sophie Turner (Sansa) bereits einen Auftritt im Musikvideo zum Song "Oblivion". Was glaubt ihr: Ist das Gerücht wahr und wir dürfen uns auf einen Auftritt von Bastille freuen?

[VIDEO] Sophie Turner in "Oblivion"

https://www.youtube.com/watch?v=VgXOPeobPcI

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen