"Game of Thrones" Staffel 6: Das erwartet uns in Episode 7 "Der Gebrochene"

Helen Sloan/HBO
2Bilder

Der Geruch von nahenden Schlachten liegt in der Luft von "Game of Thrones" Staffel 6. Die Lage in Westeros spitzt sich (mal wieder) zu. Während Sansa Stark und Jon Snow Unterstützer im Kampf gegen Ramsay Bolton suchen, legt sich Jaime Lannister mit den Tullys an. Einen ersten Vorgeschmack auf Episode 7 "Der Gebrochene" erhaltet ihr hier.

An Action wird es uns in der 6. Staffel "Game of Thrones" offensichtlich nicht mangeln. Gleich an drei Stellen von Westeros brauen sich große Schlachten an, wie der Trailer zur 7. Episode "Der Gebrochene" verrät. Besonders interessant ist die Situation im Norden des Landes. Sansa Stark (Sophie Turner), Jon Snow (Kit Harington) und Ser Davos (Liam Cunningham) suchen nach Verbündeten im Kampf gegen Ramsay Bolton (Iwan Rheon). Sie wollen den Norden nicht nur endgültig von den Boltons befreien, sondern auch Winterfell zurückerobern und Rickon Stark aus den Fängen von Ramsay befreien. Im Trailer sieht man, wie das Trio unter anderem bei Haus Mormont, Haus Glover und den Wildlingen um Hilfe bitten. Mit Hilfe eines Schreibens will sie noch mehr Unterstützer finden. Besonders schön: sie unterschreibt den Brief mit Sansa Stark - nicht Sansa Lannister oder Sansa Bolton. Die Hochzeiten, zu denen man sie gezwungen hat, scheinen für sie nicht länger von Bedeutung. Am Ende ist und bleibt sie eine Stark. Bereits in Folge 8 soll uns die bisher epischste Schlacht von "Game of Thrones" erwarten.

Der Schwarzfisch wird belagert

Angespannt ist die Lage auch in Riverrun (Schnellwasser). Die Freys lungern vor der Festung, in der Brynden "Schwarzfisch" Tully die Stellung hält. Mit Hilfe von Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau) soll den Frey-Männern jetzt der Sieg über die Tullys gelingen. Immerhin haben sie noch immer ein Druckmittel in der Hand, das selbst der Schwarzfisch nicht ignorieren kann: Edmure Tully (Tobias Menzies). Im Trailer sehen wir, wie Edmure eine Klinge an den Hals gehalten wird. Vermutlich eine der beiden Klingen, mit denen bereits Robb Stark und Catelyn Stark getötet wurden. Ein Wiedersehen mit Bronn gibt es auch. Er reist gemeinsam mit Jaime zu den Tullys. Und noch ein weiterer Charakter ist unterwegs nach Riverrun - Brienne von Tarth!

Margaery, einfach Krönchen richten und weitermachen

Verbünden sich die Greyjoys mit den Targaryens? Yara Greyjoy (Gemma Whelan) und Theon Greyjoy (Alfie Allen) halten sich in Volantis versteckt. Gemeinsam planen sie die Eroberung ihrer Heimat, den Eiseninseln. Ausgerechnet ihr Onkel Euron Greyjoy, der ihren Vater Balon getötet hat, wurde der neue König und setzt jetzt alles daran, Yara und Theon zu töten. Doch die beiden sind momentan noch im Vorteil: sie besitzen einen Großteil der Schiffe. Es wird zwar nicht im Trailer zur 7. Folge "Game of Thrones" gezeigt, aber: die Zuschauer wissen, dass es da eine Person gibt, welche die Schiffe der Greyjoys sehr gut gebrauchen könnte. Wir reden natürlich von Daenerys Targaryen (Emilia Clarke), die Westeros mit ihren Dothraki erobern möchte. Ob sich die Greyjoys am Ende Dany anschließen? Die würde im Tausch für ein paar Schiffe sicherlich nicht davor zurückschrecken, mit ihrem Drachen zum Schlag gegen Euron Greyjoy auszuholen. Wir werden sehen.

Alle gegen Cersei

In King's Landing kommt es erneut zum Konflikt zwischen Cersei Lannister und Olenna Tyrell, die alles andere als erfreut über Margaerys Entscheidung ist. Und wem gebt sie die Schuld? Cersei natürlich. Erste Promo-Bilder von HBO zeigen, dass Margaery (Natalie Dormer) ihre schreckliche Zeit in den Kerkern offensichtlich unbeschadet überstanden hat. Jetzt kann sie sich wieder als Königin von Westeros in Szene setzen - inklusive kleinem Krönchen. Doch die Septa, die zum Hohen Spatzen gehört, weicht ihr nicht von der Seite. Nun könnt ihr selbst einen Blick auf die nächste Episode werfen:

https://www.youtube.com/watch?v=pq-97rH6P_8

Helen Sloan/HBO
Photo Credit: Helen Sloan/HBO
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen