"Game of Thrones: Bloodmoon": Dreharbeiten in Italien bestätigt

Photo Credit: © Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.
  • Photo Credit: © Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das "Game of Thrones"-Spin-off "Bloodmoon" wagt sich für außergewöhnliche Drehorte erneut in fremde Länder. Nun sollen Dreharbeiten in Italien stattfinden, wie ein Magazin berichtet.

In den vergangenen Jahren hat HBO die magische Welt von George R. R. Martin vor allem in Nordirland zum Leben erweckt. Mit jeder Staffel "Game of Thrones" schien Westeros ein kleines Stück größer zu werden und dadurch nahmen auch die Drehorte auf der ganzen Welt zu. Kroatien wurde als Kulisse für Königsmund und Braavos genutzt. Spanien beheimatete die Szenen, die sich in Dorne abspielten und Island wurde zur perfekten Location für Szenen jenseits der Mauer. Für "Game of Thrones: Bloodmoon" scheint sich HBO ein weiteres Mal auf der ganzen Welt umgesehen zu haben, um geeignete Drehorte ausfindig zu machen. Die Seite "Winter Is Coming" berichtet über eine Meldung in einem Lokalblatt namens "Il Messaggero", laut dem Dreharbeiten in Italien stattfinden werden.

Abstecher nach Italien

Die Dreharbeiten zum Spin-off "Bloodmoon" haben vor wenigen Wochen offiziell begonnen und scheinbar erwacht das nächste Kapitel von Westeros nicht nur in Nordirland zum Leben, sondern auch in Italien. Laut "Il Messaggero" soll in der Nähe von Gaeta gedreht werden. Die Grotta del Turco soll als neue Kulisse für die nächste HBO-Serie auserkoren worden sein. Wer neugierig ist, wie es dort aussieht, kann schon jetzt einen Blick auf einige Instagram-Fotos von der Grotte werfen, die wir am Ende des Beitrags eingebettet haben.

Das erwartet uns in "Bloodmoon"

"Bloodmoon" stellt das erste Spin-off zur erfolgreichen Fantasyserie "Game of Thrones" dar. Das Drehbuch stammt von Jane Goldman ("Kingsman"), die gemeinsam mit George R. R. Martin das Skript für die neue Serie entworfen und HBO überzeugen konnte. Drei weitere Serienideen von anderen Drehbuchautoren sind aktuell noch im Rennen. "Bloodmoon" ist zeitlich mehrere Tausend Jahre vor "Game of Thrones" angesetzt; ein Wiedersehen mit bekannten Figuren wird es daher nicht geben. Die neue Serie soll sich unter anderem mit der Erschaffung der Weißen Wanderer auseinandersetzen, die ursprünglich den Kindern des Waldes beim Kampf gegen die Ersten Menschen von Westeros helfen sollten. Doch die übernatürlichen Kreaturen ließen sich nicht kontrollieren und wurden zu einer Gefahr für das ganze Land.

"Game of Thrones" Staffel 8 steht auf Sky zur Verfügung.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen